Lade Inhalte...

Welt-Toiletten-Tag Die größten Fehler auf dem stillen Örtchen

Wir tun es täglich. Aber machen wir dabei eigentlich auch alles richtig? Offenbar nicht. Experten verraten, dass unser Gang zur Toilette zu ernsthaften gesundheitlichen Schwierigkeiten führen kann.

18.11.2015 11:00
Julia Todorinc
Hämorrhoiden, Darmkrankheiten wie Divertikulitis oder auch Verstopfungen kommen fast ausschließlich in Ländern vor, in denen man sich beim Stuhlgang auf eine Art Stuhl sitzt. Foto: dpa

Zugegeben, über den Gang zur Toilette spricht niemand gerne. Das Thema ist uns irgendwie einfach zu intim. Ein Fehler. Mediziner warnen, dass falsches Darmentleeren zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führt. Anlässlich des Welt-Toiletten-Tags am 19. November rollen wir das Thema auf.

Die richtige Haltung beugt Hämorrhoiden und Darmkrankheiten vor

Es fängt oft schon bei der Sitzhaltung an, weiß Buchautorin Giulia Enders (Darm mit Charme). In ihrem Bestseller schreibt sie, dass Hämorrhoiden, Darmkrankheiten wie Divertikulitis oder auch Verstopfungen fast ausschließlich in Ländern vorkommen, in denen man sich beim Stuhlgang auf eine Art Stuhl setzt. Ein möglicher Grund: Der Druck auf den Darm ist bei der Sitzhaltung einfach zu groß. Die Hämorrhoiden weichen dem Druck im Inneren aus und siedeln sich am Po an.

Bei den Divertikeln drückt sich das Darmgewebe aus dem Inneren des Darms nach außen. Enders schreibt: Es entstehen dann winzige glühbirnenförmige Ausstülpungen an der Darmwand.“ Und weiter heißt es: „Mediziner gehen davon aus, dass häufiges Pressen auf dem Klo das Risiko für Krampfadern, Schlaganfälle oder auch die Stuhlgangsohnmacht deutlich erhöht.

Hocken wie die Höhlenmenschen

Doch was tun, damit es gar nicht erst soweit kommt? Ganz einfach: hinhocken! Die »Hocke« ist schon seit Urzeiten unsere natürliche Kloposition – das moderne Sitztoilettengeschäft gibt es erst seit der Indoor-Kloschüssel-Entwicklung im späten 18. Jahrhundert“, erklärt Enders. Sie können oder wollen aber nicht aufs stille Örtchen klettern und Ihr Geschäft aus schwindelerregender Höhe verrichten? Dann ist die WC-Fiebel des schottischen Gesundheitsamts vielleicht genau das richtige für Sie.

Der Ratgeber Good Defecation Dynamics“ wird auf der Insel in Krankenhäusern und Arztpraxen verteilt. Darin steht, dass man möglichst aufrecht und entspannt sitzen sollte und den Mund nach Möglichkeit öffnet. Und weiter: „Wenn Sie auf der Toilette sind, stellen Sie sicher, dass Ihre Füße eine gute Unterstützung haben. Vielleicht können Sie einen kleinen Schemel gebrauchen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen