Lade Inhalte...

Erfurt Ärztetag stimmt für Online-Behandlungen

Der Ärztetag macht den Weg frei für reine Online-Behandlungen von Patienten per Videochat oder Telefon. Bisher war das nur sehr eingeschränkt möglich.

10.05.2018 12:57
Bislang ist eine Fernbehandlung per Videochat oder Telefon nur möglich, wenn es mindestens ein Mal einen leibhaftigen Kontakt zwischen Arzt und Patient gegeben hat. Foto: Imago

Der Ärztetag hat den Weg für reine Online-Behandlungen von Patienten über Kommunikationsmedien wie Skype freigemacht. Die Delegierten beschlossen dazu am Donnerstag in Erfurt eine Änderung der Muster-Berufsordnung. 

Bislang ist eine Fernbehandlung per Videochat oder Telefon nur möglich, wenn es mindestens ein Mal einen leibhaftigen Kontakt zwischen Arzt und Patient gegeben hat. Künftig soll nun auch eine ausschließliche Online-Behandlung möglich sein, wie es sie im Rahmen von Modellversuchen bereits in Baden-Württemberg gibt.

„Eine ausschließliche Beratung oder Behandlung über Kommunikationsmedien ist im Einzelfall erlaubt, wenn dies ärztlich vertretbar ist und die erforderliche ärztliche Sorgfalt insbesondere durch die Art und Weise der Befunderhebung, Beratung, Behandlung sowie Dokumentation gewahrt wird“, heißt es in dem Beschluss.

Zugleich sollten die Patienten über die Besonderheiten der ausschließlichen Beratung und Behandlung über Kommunikationsmedien aufgeklärt werden.

Die Änderung der Muster-Berufsordnung muss aber von den Landesärztekammern noch in ihre jeweiligen Berufsordnungen übernommen und von den Landesministerien für Gesundheit genehmigt werden.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn begrüßte die Entscheidung des Ärztetags. „Damit helfen wir Ärzten und Patienten. Patienten werden unnötige Wege und Wartezeiten erspart. Und Ärzte können die digitale Welt aktiv gestalten anstatt dass es andere tun“, erklärte der Minister in Berlin. (rtr) 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen