Lade Inhalte...

Beruf und Migration Scheitern der Karrierewünsche

Die Hälfte der jungen Frauen mit Migrationshintergrund wählt die immer gleichen Berufe, wie beispielsweise Artzthelferin oder Friseurin. Laut einer Untersuchung habe das jedoch nichts mit einseitigem Interesse zu tun, fanden die Wissenschaftler heraus.

Viele junge Frauen mit Migrationshintergrund wählen den Beruf der Arzthelferin. Foto: imago stock&people

Arzt- und Zahnarzthelferin, Friseurin – die Hälfte der jungen Frauen ohne deutschen Pass macht nach der Schule Ausbildungen in nur fünf Berufen. Das hat allerdings nichts mit einseitigem Interesse zu tun, heißt es im aktuellen Band der „Forschungsreihe Girls‘ Day“.

„Junge Frauen mit Migrationshintergrund interessieren sich für viele verschiedene Berufe und wollen Karriere machen“, erklärt Wenka Wentzel vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit in Bielefeld. „Wenn sie dann tatsächlich aus der Schule in die Arbeitswelt wechseln, landen sie in nur wenigen, den immer gleichen Berufsgruppen. Die Hälfte der jungen Frauen ohne deutsche Staatsangehörigkeit macht Ausbildungen in nur fünf Berufsgruppen. Bei Frauen mit deutscher Staatsangehörigkeit sind es nur 30 Prozent.“

Anpassung an Arbeitsmarkt

Der Grund sei aber nicht das mangelnde Interesse der Mädchen mit Migrationshintergrund, sie hätten viele Wünsche und träumten sogar mehr als deutsche Mädchen von „Karriereberufen“ wie Ärztin oder Juristin, sagt die Wissenschaftlerin: „Sobald sie aber mit der konkreten Suche nach Ausbildungsmöglichkeiten beginnen, schränken sie ihre Wünsche drastisch ein und passen sie an wahrgenommene Arbeitsmarktrealitäten an.“

Für die Untersuchung wurden mehr als 10.000 Haupt-, Realschülerinnen und Gymnasiastinnen befragt. Unter www.girls-day.de/forschungsreihe können die Ergebnisse heruntergeladen werden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen