Lade Inhalte...

Polarlicht in Deutschland Polarlicht in Deutschland möglich

Polarlicht ist nicht nur im hohen Norden zu sehen, auch in Deutschland ist es theoretisch möglich, dass Polarlichter sichtbar werden. In der Nacht auf Donnerstag bietet sich die Chance: Ein Sonnensturm hat die Erde getroffen, er könnte Polarlichter auslösen.

Polarlicht auf dem Feldberg im Taunus, fotografiert von FR-Leser Michael Theusner. (17.3.2015) Foto: Michael Theusner

Beim Thema Polarlicht denken viele an den hohen Norden, doch die Lichterscheinungen können durchaus auch in Deutschland zu sehen sein. In dieser Woche wurden bereits einige Sichtungen in Deutschland gemeldet und schon in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es möglich, dass wieder Polarlichter in Deutschland zu sehen sind.

Derzeit ist die Sonne sehr aktiv, ein Sonnensturm hat die Erde im Laufe des Nachmittags erreicht und könnte zu Polarlichtern führen. Wer die Lichterscheinungen sehen will, sollte sich an einem möglichst dunklen, wolkenfreien Ort aufhalten und den Blick nach Norden richten. Etwas Geduld sollte man mitbringen: Die Augen müssen sich erst an die Dunkelheit gewöhnen.

Die faszinierenden Polarlichter sind unter Experten als Aurora borealis bekannt. Das Farbenspiel kommt dadurch zustande, dass elektrisch aufgeladene Teilchen auf die Erdatmosphäre treffen. Dort bringen sie vorhandene Moleküle zum Leuchten - das Polarlicht entsteht. Durch das Magnetfeld der Erde werden die geladenen Teilchen meist zu den Polen hin gelenkt, daher kommt es nur selten vor, dass in Deutschland Polarlichter zu sehen sind.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum