Lade Inhalte...

Verfahren beantragt Nürburgring in der Insolvenz

Der Nürburgring ist endgültig zahlungsunfähig und beantragt beim Amtsgericht Bad Neuenahr die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Wegen ausbleibender Pachtzahlungen ist das Unternehmen nicht mehr in der Lage, einen 330 Millionen Euro schweren Kredit zu bedienen.

20.07.2012 22:16
Das Logo der Rennstrecke Nürburgring prangt auf einer Scheibe. Foto: dpa

Der Nürburgring ist endgültig zahlungsunfähig und beantragt beim Amtsgericht Bad Neuenahr die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Wegen ausbleibender Pachtzahlungen ist das Unternehmen nicht mehr in der Lage, einen 330 Millionen Euro schweren Kredit zu bedienen.

Die landeseigene Nürburgring GmbH in Rheinland-Pfalz hat beim Amtsgericht Bad Neuenahr-Ahrweiler einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Dies gelte auch für die Beteiligungsgesellschaften Motorsport Resort Nürburgring GmbH und Congress- und Motorsport Hotel Nürburgring GmbH, teilte das Unternehmen am Freitagabend mit.

Es werde eine Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt. Dabei bleiben die Geschäftsführer im Amt, werden aber von einem Verwalter kontrolliert. Ziel sei es, dem „Nürburgring eine zukunftsorientierte Ausgestaltung der anstehenden Verfahren zu ermöglichen“, hieß es.

Nürburgring GmbH wegen ausbleibender Pachtzahlungen pleite

Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass der Nürburgring inklusive Erlebniswelt in die Insolvenz gehen muss. Die Schuld dafür gab er der EU-Kommission wegen deren Weigerung, eine Finanzspritze des Landes von 13 Millionen Euro bis Ende Juli zu genehmigen.

Die Nürburgring GmbH ist ohne diese Hilfe wegen ausbleibender Pachtzahlungen der privaten Betreiber nicht mehr liquide und kann einen 330-Millionen-Euro-Kredit nicht mehr bedienen. (dapd)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum