Lade Inhalte...

Unternehmen Hessischer Gründerpreis - Das sind die Gewinner

Der Hessische Gründerpreis geht in diesem Jahr an Drohnenentwickler, eine Bestatterin und zwei Gastronomen.

Tom Plümmer
„Innovativste Geschäftsidee“: Tom Plümmer mit seiner Drohne. Foto: privat

Endrunde zum diesjährigen Hessischen Gründerpreis. Drei der neun Finalisten kamen aus der Gastronomie. Klar, dass die Juroren daran Geschmack fanden und am Mittwoch auch ein Unternehmer-Duo prämierten, das Gasthäuser betreibt. Zu den Preisträgern zählen aber auch Industriedrohnen-Entwickler und eine Bestatterin.

Sie setzten sich in einem Feld von 94 Bewerberinnen und Bewerbern durch. Zuletzt hatten noch neun Finalisten um die vom „Initiativkreis Gründertage Hessen“ verliehene Auszeichnungen konkurriert.

„Gründungen erneuern und beleben die Wirtschaft. Sie sorgen für Wettbewerb, Innovationen und Beschäftigung“, sagte Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) bei der Feier in der Darmstädter Orangerie. Engagement, Kreativität und Unternehmergeist seien die wichtigsten Ressourcen einer Volkswirtschaft, betonte Al-Wazir, der die Darmstädterin Sabine Eller in der Kategorie „Mutige Gründung“ auszeichnete.

Die gelernte Altenpflegerin und studierte Sozialpädagogin gründete 2012 das Bestattungsunternehmen „Sterbenleben“. Sie sieht sich als „Seelenhebamme“ und „Fährfrau“, die Sterbende auf ihrem letzten Weg begleitet und sich auch um deren Angehörigen kümmert. Gemeinsam mit ihnen schaut sie, was sie brauchen, um organisatorisch, emotional, pflegerisch und spirituell bestmöglich versorgt zu sein. Das Thema Tod und Sterben trägt Eller dabei auch in die Öffentlichkeit, hält Vorträge und organisiert beispielsweise Ausstellungen für Jugendliche.

In der Kategorie „Geschaffene Arbeitsplätze“ setzte sich Mario-Sebastian Fertig durch, der 2016 mit seinem Partner Stefan Krause in Fulda die Firma Howa Management ins Leben rief. Beide brachten Gastronomieerfahrung mit, wollten aber endlich ihr eigenes Ding machen. Sie suchten in Hessen gezielt nach Restaurants, die nicht mehr bewirtschaftet wurden oder zur Neuverpachtung standen.

Gleich ihre ersten Projekte führten sie hoch hinaus: Auf dem Hoherodskopf im Vogelsberg übernahmen Fertig und Krause im Frühjahr dieses Jahres die Gipfel-Gaststätte und renovierten kräftig. Bei Poppenhausen pachteten sie auf der Wasserkuppe den Ziegelhof und die Berghütte Guckai-Stuben. Inzwischen bewirtschaftet Howa Management auch das Luitpolds in der Spielbank von Bad Kissingen sowie verschiedene Lokalitäten in Gersfeld.

59 Jobs haben Fertig und Krause damit geschaffen und vier Auszubildende eingestellt. Kein Wunder, dass Frank Martin, Chef der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, den Howa-Chefs die Urkunde des nicht dotierten Gründerpreis überreichte. „Auch wenn sich der Arbeitsmarkt aktuell sehr günstig entwickelt, kann man die Schaffung von Arbeitsplätzen gar nicht genug würdigen“, lobte Martin das Engagement der Gründerinnen und Gründer. Denn in Hessen seien immer noch rund 160 000 Menschen ohne Beschäftigung.

Insgesamt brachten die 94 Gründer des diesjährigen Wettbewerbs immerhin 1068 Menschen in Lohn und Brot. Die neun Finalisten bringen es immerhin auf 226 neue Jobs.

Der Preis für die „innovativste Geschäftsidee“ ging an Tom Plümmer. Gemeinsam mit Jonathan Hesselbarth und Ansgar Kadura startete er in Darmstadt die Wingcopter Holding. Die Crew entwickelte eine Drohne für die industrielle Nutzung. Während herkömmliche Drohnen auf dem Prinzip eines Hubschraubers basieren, ist der „Multikopter“ eher ein Flugzeug. Es kann senkrecht starten und gleiten und dabei Ladungen von sechs Kilo bis zu 100 Kilometer weit transportieren. Mit einem Darmstädter Multikopter wird in Südamerika bereits ein Fluss vermessen. Einsetzbar sei das Fluggerät beispielsweise auch für den Transport von Medikamenten und Blutkonserven in Entwicklungsländern. Plümmer und Co. denken bereits noch größer und träumen vom Bau eines fliegenden Taxis.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen