Lade Inhalte...

Top-Ten Europas bestverdienende Manager

17,7 Millionen Euro, so viel soll VW-Konzernchef Martin Winterkorn 2011 verdient haben. Kein europäischer Manager bekommt mehr. Die zehn Topverdiener im Überblick.

25.05.2012 13:36
Sonnt sich an der Spitze der europäischen Topverdiener: VW-Chef Martin Winterkorn. Foto: dapd

17,7 Millionen Euro, so viel soll VW-Konzernchef Martin Winterkorn 2011 verdient haben. Kein europäischer Manager bekommt mehr. Die zehn Topverdiener im Überblick.

VW-Konzernchef Martin Winterkorn war im vergangenen Jahr mit einem Gehalt von fast 17,7 Millionen Euro der bestbezahlte Spitzenmanager in Europa. Unter die Top Ten der europäischen Firmenchefs schafften es zwei weitere Vertreter eines deutschen DAX-Konzerns: der scheidende Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank, Josef Ackermann und Daimler-Chef Dieter Zetsche. Wie das „Manager Magazin“ am Freitag auf Basis einer Untersuchung der Berliner Humboldt-Universität berichtete, belegt Ackermann Rang sieben mit einem Salär von 9,36 Millionen Euro. Dieter Zetsche schafft es auf Platz 10, mit 8,6 Millionen Euro Vergütung.

Winterkorn hatte 2011 von einem Rekord-Geschäftsjahr für VW profitiert und entsprechend verdient. Die Höhe seines Gehalts sorgte für eine Diskussion über die Angemessenheit von Managervergütungen.
In Europa lag Winterkorn dem Bericht zufolge 2011 deutlich vor Vodafone-Chef Vittorio Colao, der 14,25 Millionen Euro verdiente. Novartis-Manager Joseph Jimenez kam auf Platz drei mit 12,7 Millionen Euro. (dapd)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen