Lade Inhalte...

Tabak Schäuble will Steuer auf Feinschnitt erhöhen

Selbstgedrehte Zigaretten könnten künftig teurer werden: Laut einem Zeitungsbericht will Finanzminister Wolfgang Schäuble nach der Bundestagswahl die Steuer auf Tabak-Feinschnitt erhöhen.

04.01.2013 11:45
Tabak-Feinschnitt könnte künftig teurer werden - dank einer Steuererhöhung. Foto: dpa

Laut „Stuttgarter Nachrichten“ (Freitag) will Schäuble nach der Bundestagswahl die Steuer auf Tabak-Feinschnitt für selbst gedrehte Zigaretten erhöhen. Die Erhöhung sei offenbar Teil des Sparpakets, das im Finanzministerium für die Zeit nach der Wahl geschnürt wurde, berichtet die Zeitung. Regierungskreise hätten bestätigt, das Ministerium habe den Unternehmen Reemtsma, Philip Morris und anderen Feinschnitt-Herstellern bereits die Pläne für die Steuererhöhung übermittelt und um Stellungnahme gebeten. Die Industrie solle bei einer marktschonenden Steueranhebung mitarbeiten. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum