Lade Inhalte...

Öko-Textilindustrie Neue Wege für Hess-Natur

Globalisierungskritiker von Attac und vom Netzwerk Solidarische Ökonomie haben sich vorgenommen, Hess-Natur zu einer Genossenschaft umzuwandeln.

10.01.2011 18:02

Hess-Natur soll zu einer Genossenschaft werden. Das haben sich die Globalisierungskritiker von Attac und vom Netzwerk Solidarische Ökonomie vorgenommen. Die Aktivisten starteten gestern eine Kampagne zur Umwandlung des Unternehmens. Zunächst wollen sie bei Kunden und Beschäftigten Absichtserklärungen zum Beitritt zu einer Genossenschaft sammeln. Auch Betriebsratschef Walter Strasheim-Weitz befürwortet „eine weitere Diskussion in diese Richtung“. Ein solches Konzept könne für alle Beteiligten gewinnbringend sein.

Hess-Natur ist ein Versandhaus für Öko-Textilien mit Sitz in Butzbach. Attac und viele Beschäftigte befürchten, dass die Firma an den US-Finanzinvestor Carlyle veräußert werden soll. Laut der Hess-Natur-Mutter Primondo Specialty Group ist derzeit aber kein Verkaufsprozess im Gange. ( fw)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum