Lade Inhalte...

Leihräder „Ohne Räder lösen wir die Verkehrsprobleme nicht“

Jimmy Cliff, Manager des Leihradanbieters Mobike, über die harte Konkurrenz, die Fehler der Branche und Pilotprojekte mit E-Bikes.

Jimmy Cliff
Jimmy Cliff will in Deutschland expandieren.

Hochumstritten ist, dass Sie die Daten ihrer Kunden sammeln und auswerten. Wie halten Sie es mit dem Datenschutz?
Unser gesamtes Geschäft baut auf Daten auf. Wie lange sind die gefahrenen Strecken? Wie oft wird ein Rad benutzt? An welchen Orten werden Räder häufig benutzt? Es geht darum, Nachfrage prognostizieren zu können, um den Einsatz der Räder zu optimieren. Etwa nach dem Ende eines Konzerts oder einer Sportveranstaltung. Nur so können wir erfolgreich sein. Wir haben kein Interesse an persönlichen Daten. Wir brauchen sie nur zur Abrechnung der Fahrten. Wir wollen die Daten auch nicht verkaufen.

Aber in China werden Daten von Mobike-Kunden an andere Unternehmen weitergegeben, die den Nutzern dann per Smartphone mitteilen, dass sie auf ihrem Weg bei einem Halt zum Beispiel an einem Coffee-Shop einen Cappuccino besonders günstig bekommen.
Solche Dinge planen wir nicht für Deutschland. Wir haben gar keine Ressourcen, um uns um solche Services zu kümmern. Unsere Ressourcen konzentrieren sich darauf, ein möglichst gutes Mobilitätsangebot zu offerieren. Dazu zählt übrigens auch der mögliche Einsatz von Elektro-Fahrrädern.
 
Mit E-Bikes können Sie die potenzielle Zahl der Nutzer deutlich erhöhen. Oder sind E-Bikes einfach zu teuer?
Es gibt viele Einsatz-Szenarien für E-Bikes. In Städten mit starken Steigungen und auch wenn es um längere Strecken von fünf bis 20 Kilometer geht. Ich glaube, niemand weiß derzeit genau, ob man mit dem E-Bike kommerziell erfolgreich sein kann. Wir arbeiten daran. Im Frühling wollen wir auch in Deutschland ein E-Bike-Produkt testen. Auch elektrisch angetriebene Tretroller, die in den USA immer populärer werden, sind sehr interessant. Wir werden in den nächsten sechs Monaten sehen, was geht. Nur eins ist völlig klar: Ohne Fahrräder, ob mit oder ohne elektrischem Hilfsmotor, können wir die Verkehrsprobleme der Städte nicht lösen. 

Interview: Frank-Thomas Wenzel

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen