Lade Inhalte...

Gender Pay Gap Warum Frauen in Cottbus mehr verdienen als in Bayern

Laut einer neuen Studie zeigt der Gender Pay Gap je nach Region erhebliche Unterschiede. Was sind die Gründe dafür?

Frauen bei der Produktion
Eine Frau montiert einen Ford in Saarlouis. Wo Fabriken stehen, verdienen Frauen im Schnitt weniger. Foto: rtr

Die These, dass die Lohnlücke von Wirtschaft und Industrie abhängig ist, wollen die Forscher nun genauer bis zum Herbst untersuchen. Die bisherigen Ergebnisse zeigen zumindest schon mal, dass die Frauen durchschnittlich benachteiligt sind und Männer in industrieschwachen Regionen weniger Karrierechancen haben.

„Ich wünsche mir, dass wir mehr über das Thema reden. Frauen sollten sich aber auch Gedanken darüber machen, welche Jobs sie auswählen, damit sie am Ende auch mehr verdienen können“, betont Fuchs. Dazu gehöre vor allem Aufklärung, damit „auch mehr Frauen den Weg in Mint-Berufe“ wählten.

In Deutschland gilt seit Anfang des Jahres das Lohngleichheitsgesetz. Frauen haben seitdem ein Auskunftsrecht darüber, wie viel ihre männlichen Kollegen verdienen. Allerdings gilt das nur für Betriebe ab 200 Beschäftigten. Die geschäftsführende Familienministerin Katarina Barley SPD) hatte in Aussicht gestellt, das Gesetz zu reformieren, damit mehr Frauen von dem Gesetz profitieren können – falls sie im Amt bliebe. Kritiker bezweifeln, dass das Gesetz überhaupt greife.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen