Lade Inhalte...
Gastwirtschaft

Digitalisierung Zum Nachteil der Kunden

Die große Koalition setzt auf Großkonzerne und will nun auch noch das Kartellrecht schwächen. Dabei hilft eine schärfere Fusionskontrolle nicht nur dem Wettbewerb. Auch Gesundheit und Natur profitieren.

Gastwirtschaft

Management Jedi, Hasenfuß oder Wüterich

Ein Manager-Jedi kämpft mit aller Macht für seine Organisation. Er weiß, dass er die unausweichlichen Negativ-Emotionen dafür managen muss.

Gastwirtschaft

Cum-Ex-Geschäfte Big Business mit Steuern

Der Cum-Ex-Fall erfordert grundlegende Reformen. Die Gastwirtschaft.

Gastwirtschaft

Populismus Abriss des Sozialstaats

In internationalen Vergleichen steht das österreichische Gesundheits- und Sozialsystem gut da. Dennoch legt die konservativ-freiheitliche Koalition im Nachbarland Hand an. Mit einer Modernisierung hat das nichts zu tun.

Gastwirtschaft

Verteilung Reiche Warmduscher

Einmal Starnberger See und zurück in den Wedding: Die einen heizen sich den Pool, die anderen leben von den Brotkrumen, die vom Tisch fallen.

Gastwirtschaft

Wachstum Ein dummer Wahn

Alle Systeme, die von exponentiellen Zuwächsen ausgehen, müssen scheitern. Und alle Versuche, gegen diese Wirklichkeit anzurennen, auch

Gastwirtschaft

Haushaltsstreit Entspannt Euch!

Die Eurozone ist weit von der Implosion entfernt. Im Schnitt befindet sich die öffentliche Verschuldung im grünen Bereich. Die Gastwirtschaft.

Gastwirtschaft

Rüstung Waffenexporte ohne Kontrolle

Ein Gesetz muss Ausfuhren restriktiv regeln und über ein Verbandsklagerecht die Möglichkeit eröffnen, Entscheidungen der Bundesregierung auch gerichtlich anzufechten.

Gastwirtschaft

Beispiel Niederlande Vor dem Niedergang?

Keine Angst vor Populismus und Parteienvielfalt: Es gibt bisher keinen empirischen Zusammenhang zwischen Größe der Parteienlandschaft und wirtschaftlicher Stärke.

Mediathek Wirtschaft

Ford lässt es krachen

Dax wieder auf dem Rückzug

14.11.2018 14:02

Amazon entscheidet sich für New York und eine Vorortregion von Washington

14.11.2018 13:01

Italienische Regierung bleibt stur

14.11.2018 09:09

Merkel will mehr Frauen in Führungspositionen

12.11.2018 16:04

Google kündigt nach Protesten Maßnahmen gegen sexuelle Belästigung an

09.11.2018 08:08

Faltbarer Smartphone-Protoyp ist bisher vor allem ein Display

08.11.2018 12:12

Wirtschaftsweise senken Prognose

07.11.2018 17:05

Nach Midterms: Deutsche Anleger fürchten weiter den Handelskrieg

07.11.2018 14:02
Arbeit, Soziales
Armut

WSI-Verteilungsbericht Immer mehr Arme - und immer mehr Reiche

Die Mittelschicht schrumpft, die Ränder verfestigen sich: Nach einer Studie geht die Einkommensschere immer weiter auf. Die Mehrheit der Armen lebt in Ostdeutschland, der Großteil der Reichen ist männlich.

Bundesarbeitsgericht

Bundesarbeitsgericht Neue Regeln für kirchliches Arbeitsrecht

Das Bundesarbeitsgericht setzt in einem Gundsatzurteil Regeln, wann bei einer Stellenausschreibung eines kirchlichen Arbeitgebers eine Kirchenmitgliedschaft verlangt werden kann.

Arbeiten in der Krise Hilfe, wenn alles zu viel wird

Wie Unternehmen Beschäftigte mit privaten Problemen unterstützen.

Arbeiten in der Krise Gefährdungsanalyse Psyche

Arbeitsmedizinerin Wahl-Wachendorf spricht im Interview über die zunehmende Offenheit gegenüber psychischen Problemen und die Ratschläge der Fachleute.

Arbeitsmarktindex FRAX
Agentur für Arbeit

Arbeitsmarkt So viele Beschäftigte wie noch nie

Arbeitslosigkeit erreicht niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung.

Alexander Harsch.

Arbeitsmarkt Gefangen im „System Hartz IV“

Er gehört nicht zu den Gewinnern des Aufschwungs: Seit 14 Jahren findet Alexander Harsch keinen Job. Was macht die Arbeitsagentur?

Arbeitsmarktindex FRAX Fachkräfte-Mangel: Wie die Lage wirklich ist

Die Wirtschaft wächst, die Zahl der Arbeitslosen sinkt. Firmen beklagen Personalengpässe. Doch wie dramatisch ist die Lage wirklich? Der FR-Arbeitsmarktindex FRAX beleuchtet die Situation.

Personal-Suche „Standard-Anzeigen bringen nichts“

Unternehmer Jochen Kalz über die Suche nach Fachkräften und die Konkurrenzkämpfe um geeignete Bewerber und Bewerberinnen.

Energiewende
Windenergie

Energiewende Genug Fläche für erneuerbare Energie

WWF-Studien zeigen: Deutschland könnte sich zu 100 Prozent mit sauberem Strom versorgen.

Braunkohlekraftwerk Neurath bei Köln

Klimaziele „Es fehlt der politische Wille“

Fraunhofer-Studie: Klimaziele für 2020 wären mit etwas mehr Konsequenz durchaus noch erreichbar. Dafür müsste die Politik handeln und beispielsweise Braunkohle-Kraftwerke abschalten.

Klimapolitik Schub für CO2-Steuer

Umweltminister aus neun Bundesländern drängen auf eine Bepreisung des Kohlendioxidausstoßes. Könnte Frankreich ein Vorbild sein?

Kohle Abschied von der Kohle rückt näher

Die Bundesregierung setzt eine Kohlekommission ein. Der Zeitplan ist eng.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen