Lade Inhalte...
Gastwirtschaft

Drei Jahre Diesel-Skandal Die Politik hat versagt

Die Besitzer von Diesel-Fahrzeugen werden im Regen stehengelassen.

Gastwirtschaft

GASTWIRTSCHAFT An Geiz ist gar nichts geil

Dumpingpreise gibt es nicht umsonst. Es sind die Beschäftigten, die dafür bezahlen, dass Unternehmen mit Niedrigstpreisen locken können.

Gastwirtschaft

Gleiche Aufstiegschancen Frauen richtig fördern

Motivationsveranstaltungen für Frauen sind Augenwischerei, ja sogar gefährlich. Denn sie suggerieren, dass es einzig und allein an ihnen selbst liege, wenn sie noch nicht auf dem Chefsessel sitzen. Die Gastwirtschaft.

Gastwirtschaft

Landraub Die Mutter aller Probleme

Privater Bodenbesitz ist eine wesentliche Fluchtursache für Millionen Menschen.

Gastwirtschaft

Altersvorsorge Ist die Rente klimasicher?

In der privaten Vorsorge braucht es mehr Transparenz. Einer erster Schritt ist jetzt getan.

14.09.2018 16:49 Kommentieren
Gastwirtschaft

GASTWIRTSCHAFT Integriertes Lernen

Mitarbeiter sollten ihr Wissen ständig erweitern. Unternehmen können ihnen Fortbildungen bezahlen, haben aber auch viele andere Möglichkeiten der Förderung.

Gastwirtschaft

Gastwirtschaft Mit Vielfalt gegen Krisen

Die Lehman-Pleite vor zehn Jahren hat die Weltwirtschaft an den Abgrund geführt. Kaum einer hatte die Finanzkrise kommen sehen. Doch in den Wirtschaftswissenschaften hat sich seither viel zu wenig verändert.

Gastwirtschaft

Handel mit Afrika Bröckelnde Abhängigkeit

Der Einfluss Europas in Afrika verändert sich. Inzwischen ist China der wichtigste Handelspartner Afrikas.

Gastwirtschaft

GASTWIRTSCHAFT Online ummelden

Das geplante digitale Bürgerportal könnte das Leben deutlich erleichtern. Es muss aber richtig umgesetzt werden.

07.09.2018 17:04 Kommentieren
Mediathek Wirtschaft

Alibaba-Gründer zieht Versprechen an Trump zurück

Merkel für Fortschritte beim autonomen Fahren

19.09.2018 19:07

Merkel unterstreicht Interesse an europäischer E-Batteriezellenfertigung

19.09.2018 15:03

Trump eskaliert Handelsstreit mit China

18.09.2018 07:07

EZB stellt neue große Euro-Scheine vor: "noch sicherer"

17.09.2018 19:07

Anleger ziehen wegen Zollstreit die Bremse

17.09.2018 12:12

BMW zeigt selbstfahrendes Motorrad

15.09.2018 16:04

Betroffene berichten: So hat die Finanzkrise unser Leben verändert

14.09.2018 18:06

VW stellt Käfer-Nachfolger Beetle ein

14.09.2018 17:05
Arbeit, Soziales
Arbeiten

Arbeiten in der Krise Hilfe, wenn alles zu viel wird

Wie Unternehmen Beschäftigte mit privaten Problemen unterstützen.

Arbeit

Arbeiten in der Krise Gefährdungsanalyse Psyche

Arbeitsmedizinerin Wahl-Wachendorf spricht im Interview über die zunehmende Offenheit gegenüber psychischen Problemen und die Ratschläge der Fachleute.

Sozialer Arbeitsmarkt Langzeitarbeitslose: Warum Kommunen Heils Pläne kritisch sehen

600.000 Menschen in Deutschland sind länger als sechs Jahre arbeitslos. Arbeitsminister Hubertus Heil will für sie einen sozialen Arbeitsmarkt aufbauen. Doch laut Deutschen Städtetag könnten die Pläne ins Leere laufen.

Langzeitarbeitlose Ohne Hilfe geht es nicht

Langzeitarbeitslosigkeit und Hartz IV bleiben ein Massenphänomen. Es ist gut, dass Arbeitsminister Heil gegensteuern will. Die kritischen Hinweise der Kommunen können dabei nur helfen. Der Kommentar.

Arbeitsmarktindex FRAX
Angela Merkel besucht ein Pflegeheim

Arbeitsmarktindex FRAX Fachkräfte-Mangel: Wie die Lage wirklich ist

Die Wirtschaft wächst, die Zahl der Arbeitslosen sinkt. Firmen beklagen Personalengpässe. Doch wie dramatisch ist die Lage wirklich? Der FR-Arbeitsmarktindex FRAX beleuchtet die Situation.

Feueralarm

Personal-Suche „Standard-Anzeigen bringen nichts“

Unternehmer Jochen Kalz über die Suche nach Fachkräften und die Konkurrenzkämpfe um geeignete Bewerber und Bewerberinnen.

FRAX Arbeitnehmern sind 1,4 Billionen Euro entgangen

Studie: Unternehmen und Kapitaleigentümern fließen größere Teile des erwirtschafteten Wohlstands zu.

FRAX Oben top, unten Flop

Den Gewerkschaften gelingt es nicht, zunehmende Ungleichheit zu verhindern: Auch die Tariflöhne klaffen immer weiter auseinander.

Energiewende
Braunkohlekraftwerk Neurath bei Köln

Klimaziele „Es fehlt der politische Wille“

Fraunhofer-Studie: Klimaziele für 2020 wären mit etwas mehr Konsequenz durchaus noch erreichbar. Dafür müsste die Politik handeln und beispielsweise Braunkohle-Kraftwerke abschalten.

Rauch über dem Kohlekraftwerk Jänschwalde

Klimapolitik Schub für CO2-Steuer

Umweltminister aus neun Bundesländern drängen auf eine Bepreisung des Kohlendioxidausstoßes. Könnte Frankreich ein Vorbild sein?

Kohle Abschied von der Kohle rückt näher

Die Bundesregierung setzt eine Kohlekommission ein. Der Zeitplan ist eng.

Erneuerbare Energien Schulze gibt Altmaier kräftig Kontra

Beim Ausbau von Wind- und Solarkraft wollte die große Koalition nachlegen. Doch davon findet sich nichts im Gesetzesentwurf, den das Wirtschaftsressort vorgelegt hat. Die Bundesumweltministerin warnt vor einem Bruch des Koalitionsvertrags.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen