Lade Inhalte...
FRANCE-PROFESSION-COMPETITION-EUROSKILLS
Arbeitsmarktindex FRAX

Frax-Index Verschwendete Arbeitskraft

Trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs gibt es weiter viele Menschen in Deutschland, die dauerhaft keine Arbeit finden. Das schadet nicht nur den Betroffenen.

Arbeitsmarktindex FRAX

FRAX Im Dienst zu heiklen Zeiten

Der Arbeitsmarkt gewinnt an Qualität, doch es bleiben viele Herausforderungen.

Arbeitsmarktindex FRAX

Arbeitsmarkt Gefangen in der Arbeitslosigkeit

Der Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv, doch nicht alle profitieren. Die Arbeitslosigkeit von Berufseinsteigern und Älteren ist langsamer gesunken als die Arbeitslosigkeit insgesamt.

Arbeitsmarktindex FRAX

Konjunktur Beschwingt in den Frühling

Die Arbeitslosigkeit sinkt im März weiter. Auch die Prognose für das Gesamtjahr stimmt optimistisch.

Arbeitsmarktindex FRAX

FRAX Qualität der Jobs verbessert sich

Des FR-Index FRAX bewertet den Arbeitsmarkt nach fünf Kategorien. Er zeigt eine positive Entwicklung auf breiter Front.

Arbeitsmarktindex FRAX

Fehlzeiten Zahl der Krankheitstage steigt

Arbeitnehmer melden sich immer häufiger krank - im Durchschnitt inzwischen fast 19 Tage pro Jahr. Eine der Hauptursachen sind laut einer Studie psychische Erkrankungen.

Arbeitsmarktindex FRAX

Rente in Deutschland „Es geht nicht ohne die Älteren“

Die Grünen-Politikerin Brigitte Pothmer kritisiert Arbeitsministerin Andrea Nahles. Die Rente mit 63 sende ein falsches Signal an ältere Arbeitnehmer. Dabei brauche der Arbeitsmarkt auch die Erfahrung der älteren Arbeitnehmer um dem Fachkräftemangel zu trotzen.

Arbeitsmarktindex FRAX

FR-Arbeitsmarktindex Geldbeutel werden dicker

Höhere Einkommen und mehr Jobs – der FR-Arbeitsmarktindex steigt. Im Vergleich zum Frühsommer 2014 hat sich die Einkommenssituation auf breiter Front verbessert.

1 2
Mediathek Wirtschaft

Deutsche Firmen buhlen um riesiges Eisenbahn-Projekt in Südamerika

23.03.2017 10:13

Bahnchef Lutz will Kurs des Staatskonzerns beibehalten

22.03.2017 20:43 Bahnchef Lutz will Kurs des Staatskonzerns beibehalten

Geschäft mit Cannabis in der Schweiz boomt

22.03.2017 18:13 Geschäft mit Cannabis in der Schweiz boomt

Drohnen-Abfangjäger fliegt selbstständig

22.03.2017 09:43 Drohnen-Abfangjäger fliegt selbstständig

BMW überzeugt Anleger mit Prognose

21.03.2017 15:13 BMW überzeugt Anleger mit Prognose

Ernüchterung über G20-Gipfel setzt Dax zu

20.03.2017 17:43 Ernüchterung über G20-Gipfel setzt Dax zu

Ferdinand Piech will sich aus der Porsche-Holding zurückziehen

17.03.2017 18:11 Ferdinand Piech will sich aus der Porsche-Holding zurückziehen

Der neue 50-Euro-Schein kommt

17.03.2017 10:13 Der neue 50-Euro-Schein kommt

Ukraine erhöht wirtschaftlichen Druck auf Rebellen

16.03.2017 14:42 Ukraine erhöht wirtschaftlichen Druck auf Rebellen

Volkswagen will sich nach Dieselkrise neu erfinden

14.03.2017 16:12 Volkswagen will sich nach Dieselkrise neu erfinden
Arbeit, Soziales
Bleistifte

Arbeitsmarkt Frust im Job kostet Milliarden

Bis zu 105 Milliarden Euro pro Jahr gehen der deutschen Wirtschaft einer Studie zufolge verloren, weil Arbeitnehmer innerlich gekündigt haben und entsprechend unmotiviert zu Werke gehen.

Werkzeug und Kabel

Digitalisierung Die Arbeitswelt 4.0 macht vielen Angst

Das Bundesbildungsministerium fragte nach, wie die Digitalisierung die Jobs verändern wird. Es zeigt sich, dass die Sorgen der Menschen vor den Veränderungen größer sind als die Hoffnungen auf neue Chancen.

Arbeitswelt 4.0 Programme statt Buchhalter

Was bringt der digitale Wandel im Berufsleben? Wie schnell wird er sich vollziehen? Und welche Rolle spielt dabei die Bildung? Unser Autor Frank-Thomas Wenzel gibt Antworten.

Mindestlohn Überflüssige Ausnahme

Die Sonderregelung, die Langzeitarbeitslose beim Mindestlohn schlechter stellt, hat sich nicht bewährt. Das hat der Praxistest ergeben. Trotzdem will die Regierung weiter an ihr festhalten.

Energiewende
Emergie

Klimawandel Energiewende soll sozialer werden

Die Kritik an der sozialen Schieflage der Ökostrom-Förderung hat einen wahren Kern. Dem will die Bundesregierung nun begegnen: Auch Mieter sollen künftig vom Solarstrom profitieren. Experten empfehlen eine CO2-Steuer.

Solarzellen

Nachhaltig wirtschaften Stimmung könnte kippen

Die Fortentwicklung der Energiewende hängt von der Teilhabe der Bürger ab. Was kann getan werden, um die Akzeptanz in der Bevölkerung zu steigern?

Interview „Mitmachen muss geübt werden“

Umweltingenieur Matthias Bergmann findet: Die Energiewende muss von den Bürgern getragen werden. Er fordert lokale oder regionale Real-Labore.

Energiebranche Steigende Strompreise drohen

Kommunale Unternehmen sind besorgt über die Pläne der großen Stromnetzbetreiber. Sie werfen ihnen vor, ein neues Oligopol in der deutschen Energieversorgung anzustreben.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum