Lade Inhalte...
Arbeitsplatz mit Computer
Arbeit, Soziales

Menschenrechtsgericht Überwachung privater Chats im Büro eingeschränkt

Rumänien wird vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wegen eines Verstoßes gegen das Recht auf Privatsphäre verurteilt.

05.09.2017 11:17 Kommentieren
Quentin Vetier
Arbeit, Soziales

Briefträger Der Postbote als Sozialarbeiter

Mit der Digitalisierung nimmt das Brief- und Paketvolumen immer weiter ab. In Frankreich werden die Briefträger nun auch als Helfer für alte und kranke Menschen eingesetzt.

Arbeit, Soziales

Arbeit & Soziales Kfz-Mechaniker sollen länger schrauben

Die hessische Landesinnung kündigt die Tarifverträge. Die IG Metall will Mitglieder in den Werkstätten mobilisieren

Prof Dr Peter Bofinger
Arbeit, Soziales

Konjunktur „Deutschland ist kein Vorbild“

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger über die deutsche Konjunktur - und warum Hartz-Reformen und Lohnzurückhaltung den anderen Ländern Europas nicht aus der Stagnation helfen werden.

Stellenanzeige
Arbeit, Soziales

Arbeitsmarkt Fast jeder vierte Arbeitnehmer hat Minijob

7,6 Millionen Menschen in Deutschland sind geringfügig Beschäftigte - die Mehrheit von ihnen Frauen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung an die Linken hervor.

07.08.2017 12:18 Kommentieren
Ausbildung im Handwerk
Arbeit, Soziales

Ausbildung Von Anfang an

Wie Auszubildende und Berufsanfänger sich finanziell und rechtlich absichern können.

Schuldnerberatung
Arbeit, Soziales

Schuldneratlas Immer mehr Rentner überschulden sich

Immer öfter kommen ältere Menschen mit ihrer Rente nicht mehr über die Runden. Schuldnerberatungsstellen müssen sich deshalb zunehmend um verschuldete Senioren kümmern.

10.07.2017 10:13 Kommentieren
Vorstellung des OECD-Beschäftigungsausblick 2017
Arbeit, Soziales

Beschäftigungsausblick Facharbeiter in Not

OECD: Nachfrage nach mittleren Qualifikationen geht deutlich zurück

Aktion von verdi Jugend
Arbeit, Soziales

Öffentlicher Dienst Stress im Job

Umfragen des DGB zeigen: Der Öffentliche Dienst ist keine Komfortzone

Harald Esser
Arbeit, Soziales

Friseurhandwerk „Ich finde es wichtig, dass Friseure genug verdienen“

Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks Harald Esser spricht über Billiglöhne - und den Unterschied zwischen weiblichen und männlichen Kunden.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum