Lade Inhalte...

Alternativbanken Das gute Geld

Wer sicher sein möchte, dass die eigene Hausbank nicht in Rüstungsgeschäfte oder klimaschädliche Projekte investiert, könnte sich bei einer Ökobank wohl fühlen

Investitionen in Rüstung
Was tun, wenn die eigene Bank Geld mit Rüstungsgeschäften verdient? Foto: Moritz Wienert

Auf jeder Lebensmittelverpackung müssen die Inhaltsstoffe stehen, aber mit wem die eigene Hausbank handelt, ist auf keinem Kontoauszug zu lesen. Wer sich darüber informieren will, muss recherchieren. Die Geschäftsberichte geben zwar Informationen zu Gewinn und Eigenkapital der Bank. Ob das Institut aber Rüstungsgeschäfte oder umweltschädliche Industrien finanziert, ist hier nicht zu lesen.

Verschiedene Nicht-Regierungsorganisationen (NGO) beschäftigen sich mit dem Thema. Urgewald aus dem Münsterland erstellt Studien, die Berliner Nicht-Regierungsorganisation Facing Finance gibt mit anderen Organisationen den Fair Finance Guide Deutschland heraus, der einen Online-Bankentest zum Thema ermöglicht.

Eine aktuelle Recherche von Urgewald zeigt etwa, dass japanische Banken die wichtigsten Kreditgeber von Kohlekraftwerksbauern sind. In Deutschland sind – laut Urgewald – die Deutsche Bank, die Bayern LB, die Commerzbank und die Landesbank Hessen-Thüringen die wichtigsten Partner der umstrittenen Kraftwerksbauer. Moritz Schroeder-Therre, Sprecher von Urgewald, empfiehlt verunsicherten Kunden, den Bankberater auf fragwürdige Geschäfte seines Arbeitgebers anzusprechen oder zu einer der sogenannten Alternativbanken zu wechseln.

Was machen Alternativbanken anders? 

Alternativbanken bieten das gesamte Spektrum an Finanzdienstleistungen. Allerdings wirtschaften sie unter den Kriterien der Ethik und der Nachhaltigkeit. Sie handeln zum Beispiel weder mit Rüstungsfirmen oder deren Zulieferern noch mit Firmen aus der Atom- oder Kohleindustrie. Das heißt, sie vergeben keine Kredite an solche Firmen und nehmen sie nicht in ihr Anlageuniversum auf. Um diesen Anspruch zu erfüllen, lassen sich einige der Banken von Beiräten kontrollieren, denen auch externe Personen angehören. Die Pax Bank etwa arbeitet mit der Nachhaltigkeits-Ratingagentur Imug aus Hannover zusammen, die Kapitalanlagen bewertet. Ein Sprecher der GLS-Bank sagt, man spare außerdem bei den Gehältern beim Führungspersonal, andere Mitarbeiter, zum Beispiel im Telefonservice, würden dagegen übertariflich entlohnt.

Welche Alternativbanken gibt es?

Zu den Alternativbanken zählen die GLS Gemeinschaftsbank, die Umweltbank, die Triodos-Bank und die Ethikbank. Seit wenigen Jahren haben sich auch kirchliche Banken Privatpersonen geöffnet. Dazu zählen die Pax-Bank (katholisch) die Evangelische Bank und die KD Bank – Bank für Kirche und Diakonie (evangelisch). Eine Kirchenzugehörigkeit ist für die Kunden nicht erforderlich.

Welche Banken investieren nicht in die Rüstungsindustrie?    

Einige Banken haben sich selbst verpflichtet, darauf zu verzichten. Sie finanzieren keine Waffenlieferungen und handeln nicht mit Waffenproduktions- und -handelsunternehmen. Neben den genannten Alternativbanken haben sich auch die Deka Bank sowie die Commerzbank und die Landesbank Baden Württemberg (LBBW) beschränkt. Deka Bank und Commerzbank verbieten sich die Finanzierung von Exportgeschäften in Krisen- und Spannungsgebiete, die LBBW sagt, sie finanziere keine Exportgeschäfte mit Kriegswaffen.

Sind die Aussagen der Banken zuverlässig? 

Die Organisationen Urgewald und Facing Finance haben recherchiert: Während die Alternativbanken sich an ihre Richtlinien hielten, gebe es bei der Deka Bank, der Commerzbank und bei der LBBW Defizite. Bei der Deka Bank gab es laut Urgewald zwei Fälle von Investitionen in Rüstungsunternehmen. Bei der Commerzbank wurden fünf Fälle von Kreditvergabe an Rüstungsunternehmen zwischen 2015 und 2018 festgestellt, bei der LBBW einer.

Welchen Service habe ich bei einer Alternativbank? 

Den Kundenservice wickeln die Alternativbanken wie Direktbanken ab, das heißt, es gibt Mitarbeiter, die per Mail oder Telefon Anfragen aufnehmen und bearbeiten. Die Alternativbanken haben meist auch eine oder mehrere Niederlassungen: die GLS Bank und die Pax Bank in acht Städten, die KD-Bank in elf Städten. Die Finanzinstitute haben darüber hinaus eine Vereinbarung mit anderen Banken zur Nutzung von Geldautomaten, meist mit den Volks- und Raiffeisenbanken, die über ein Netz von 18 000 Geldautomaten verfügen. Auch der internationale Zahlungsverkehr ist sichergestellt, denn die Banken haben sich Zentralinstituten wie der DZ Bank angeschlossen. Achten sollten Kunden darauf, was für eine Einlagensicherung das jeweilige Institut anbietet.

Kann ich als Kunde mit Geldzuwachs bei Anlagen rechnen? 

Alternativbanken bieten nicht nur Tagesgeld und Festgeld. Es können auch Fonds gekauft werden, die – wenn es gut läuft – mehr Rendite abwerfen als Festgeldanlagen. Triodos hat zum Beispiel ein eigenes Investmentmanagement. Der Triodos Sustainable Pioneer Fund stieg zwischen Oktober 2017 und September 2018 um 6,35 Prozent. Der GLS Aktienfonds hatte in den letzten Jahren eine Rendite von fünf bis sieben Prozent. Auch die Pax Bank hat eigene Fonds. Der IIV Mikrofinanzfonds, der ärmeren Bevölkerungsschichten in Dritt- und Schwellenländern den Zugang zum Finanz- und Kreditmarkt ermöglicht, legte im laufenden Jahr um 1,4 Prozent zu.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen