Lade Inhalte...
Audi in der Waschstraße
Wirtschaft

Dieselskandal Audi zahlt 800 Millionen Euro

Der Autobauer akzeptiert ein Bußgeld wegen Verletzung der Aufsichtspflicht im Dieselskandal. Die Mutter Volkswagen gibt derweil eine Gewinnwarnung heraus.

Gastwirtschaft

GASTWIRTSCHAFT Keine Geschenke mehr!

Warum die Entlastung von Firmen sozial ungerecht ist: Unternehmen leisten bereits heute keinen angemessenen Beitrag zur Finanzierung des Gemeinwesens.

Audi
Wirtschaft

Dieselskandal Audi zahlt in Abgasaffäre 800 Millionen Bußgeld

2. Update Mit Zahlung eines Bußgeldes endet das Verfahren der Staatsanwaltschaft München gegen Audi. Von der gezahlten Strafe sehen die Geschädigten allerdings nichts.

Vor 15 Stunden Kommentieren
Windenergie
Energiewende

Energiewende Genug Fläche für erneuerbare Energie

WWF-Studien zeigen: Deutschland könnte sich zu 100 Prozent mit sauberem Strom versorgen.

Röntgenaufnahme
Wirtschaft

Elektronische Patientenakte Der Patient behält die Hoheit

Ministerium, Ärzte und Krankenkassen einigen sich auf ein Grundkonzept für die elektronische Akte. Die Versicherten bestimmen über den Zugriff.

Erneuerbare Energien - Windkraft und Sonnenenergie
Wirtschaft

Strompreise Die Ökostrom-Umlage sinkt

Für die Energiewende müssen die Verbraucher im kommenden Jahr weniger zahlen. Insgesamt dürften die Strompreise 2019 aber trotzdem steigen.

Opel
Verkehr in Stuttgart
Wirtschaft

Abgasskandal „Mehr Druck auf Autobauer“

Professor Hermann Ott von Clean Earth spricht im Interview mit der FR über neue juristische Strategien gegen Umweltsünder, eine handlungsunwillige Bundesregierung und den Kohleausstieg.

Mediathek Wirtschaft

Dax weiter auf Talfahrt

Trump: US-Notenbank ist verrückt geworden

11.10.2018 09:09

Flüssiggas-Kreuzfahrtschiff erreicht Nordsee

10.10.2018 17:05

Winzer freuen sich über beste Ernte seit 20 Jahren

05.10.2018 18:06

Nordamerikanischer Handelspakt sorgt für Aufatmen an Börsen

01.10.2018 13:01

USA und Kanada einigen sich auf Rettung von Nafta-Abkommen

01.10.2018 08:08

Ryanair-Beschäftigte bestreiken Billigflieger europaweit

28.09.2018 11:11

Verbraucher in Kaufstimmung

27.09.2018 13:01

Verdi - Vielleicht Streiks bei Ryanair am Freitag

26.09.2018 15:03
Arbeit, Soziales
Arbeiten

Arbeiten in der Krise Hilfe, wenn alles zu viel wird

Wie Unternehmen Beschäftigte mit privaten Problemen unterstützen.

Arbeit

Arbeiten in der Krise Gefährdungsanalyse Psyche

Arbeitsmedizinerin Wahl-Wachendorf spricht im Interview über die zunehmende Offenheit gegenüber psychischen Problemen und die Ratschläge der Fachleute.

Sozialer Arbeitsmarkt Langzeitarbeitslose: Warum Kommunen Heils Pläne kritisch sehen

600.000 Menschen in Deutschland sind länger als sechs Jahre arbeitslos. Arbeitsminister Hubertus Heil will für sie einen sozialen Arbeitsmarkt aufbauen. Doch laut Deutschen Städtetag könnten die Pläne ins Leere laufen.

Langzeitarbeitlose Ohne Hilfe geht es nicht

Langzeitarbeitslosigkeit und Hartz IV bleiben ein Massenphänomen. Es ist gut, dass Arbeitsminister Heil gegensteuern will. Die kritischen Hinweise der Kommunen können dabei nur helfen. Der Kommentar.

Arbeitsmarktindex FRAX
Angela Merkel besucht ein Pflegeheim

Arbeitsmarktindex FRAX Fachkräfte-Mangel: Wie die Lage wirklich ist

Die Wirtschaft wächst, die Zahl der Arbeitslosen sinkt. Firmen beklagen Personalengpässe. Doch wie dramatisch ist die Lage wirklich? Der FR-Arbeitsmarktindex FRAX beleuchtet die Situation.

Feueralarm

Personal-Suche „Standard-Anzeigen bringen nichts“

Unternehmer Jochen Kalz über die Suche nach Fachkräften und die Konkurrenzkämpfe um geeignete Bewerber und Bewerberinnen.

FRAX Arbeitnehmern sind 1,4 Billionen Euro entgangen

Studie: Unternehmen und Kapitaleigentümern fließen größere Teile des erwirtschafteten Wohlstands zu.

FRAX Oben top, unten Flop

Den Gewerkschaften gelingt es nicht, zunehmende Ungleichheit zu verhindern: Auch die Tariflöhne klaffen immer weiter auseinander.

Energiewende
Windenergie

Energiewende Genug Fläche für erneuerbare Energie

WWF-Studien zeigen: Deutschland könnte sich zu 100 Prozent mit sauberem Strom versorgen.

Braunkohlekraftwerk Neurath bei Köln

Klimaziele „Es fehlt der politische Wille“

Fraunhofer-Studie: Klimaziele für 2020 wären mit etwas mehr Konsequenz durchaus noch erreichbar. Dafür müsste die Politik handeln und beispielsweise Braunkohle-Kraftwerke abschalten.

Klimapolitik Schub für CO2-Steuer

Umweltminister aus neun Bundesländern drängen auf eine Bepreisung des Kohlendioxidausstoßes. Könnte Frankreich ein Vorbild sein?

Kohle Abschied von der Kohle rückt näher

Die Bundesregierung setzt eine Kohlekommission ein. Der Zeitplan ist eng.

Gastwirtschaft

GASTWIRTSCHAFT Keine Geschenke mehr!

Warum die Entlastung von Firmen sozial ungerecht ist: Unternehmen leisten bereits heute keinen angemessenen Beitrag zur Finanzierung des Gemeinwesens.

GASTWIRTSCHAFT Wahnwitzige Agenda

Die Besinnung der SPD kommt wohl zu spät

Ökostrom Anleitung zur Energiewende

Für Klimaschutz streiten kann man nicht nur auf Demos, sondern auch, indem man Kohleriesen wie RWE den Geldhahn zudreht.

Spekulation Öffentlich statt privat

Eine Bodenwertsteuer würde Spekulation beenden und die Ursache für steigende Bodenpreise und Mieten ausmerzen. Die Gastwirtschaft.

Verlagsangebot
Karriere Rhein-Main

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen