Lade Inhalte...

Elfte Niederlage Deutsche Curling-Männer Letzte bei WM in Las Vegas

02.08.2018 13:45
Alexander Baumann
Musste mit Deutschlands Curlern elf Niederlagen bei der WM in Las Vegas hinnehmen: Alexander Baumann Foto: Gian Ehrenzeller

Die deutschen Curling-Männer sind bei der WM in Las Vegas Letzte geworden.

Das Team von Skip Alexander Baumann verlor zum Abschluss der Gruppenphase am Freitagabend gegen Turnier-Mitfavorit Kanada mit 1:8 und beendete die Wettkämpfe in der Glücksspielstadt mit nur einem Erfolg gegen die Niederlande und elf Niederlagen.

Nach Platz fünf bei den Europameisterschaften Ende November hatte sich die deutsche Auswahl bei der WM eine positive Bilanz von Siegen und Niederlagen als Ziel gesetzt - das aber klar verfehlt. Das Team hatte sich nicht für Olympia qualifiziert.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen