Lade Inhalte...
Savchenko und Massot
Weitere Wintersportarten

Paarlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot wollen im Mai Zukunftspläne verraten

Die Eiskunstlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) wollen sich im Mai zu ihrer sportlichen Zukunft äußern. Das teilte die Deutsche Eislauf-Union mit, ohne ein genaues Datum zu nennen.

18.04.2018 18:38 Kommentieren
Julia Eichinger
Weitere Wintersportarten

Gesundheitliche Gründe Skicrosserin Eichinger beendet Karriere

Skicrosserin Julia Eichinger hat ihre Karriere aus gesundheitlichen Gründen beendet. Die 25-Jährige vom SV Neureichenau wird keine Rennen mehr bestreiten, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit.

13.04.2018 14:38 Kommentieren
Alexander Baumann
Weitere Wintersportarten

Elfte Niederlage Deutsche Curling-Männer Letzte bei WM in Las Vegas

Die deutschen Curling-Männer sind bei der WM in Las Vegas Letzte geworden.

07.04.2018 12:12 Kommentieren
Jan van Veen
Weitere Wintersportarten

Technischer Stab bei TeamNL Ex-Bundestrainer van Veen künftig im NOK der Niederlande

Der bisherige Eisschnelllauf-Bundestrainer Jan van Veen gehört künftig zum technischen Stab des Niederländischen Olympischen Komitees. Der Niederländer löst Charles van Commenée ab und arbeitet künftig als sogenannter Performance Manager bei TeamNL.

27.03.2018 16:42 Kommentieren
Skip Daniela Jentsch
Weitere Wintersportarten

Platz acht als Ziel Curling-Frauen bei Kapps WM-Premiere nur Zwölfte

Die deutschen Curling-Frauen haben bei der Premiere des neuen Bundestrainers Uli Kapp eine enttäuschende WM absolviert. Das Team um Skip Daniela Jentsch gewann bei der Endrunde im kanadischen North Bay nur drei von zwölf Partien.

25.03.2018 17:00 Kommentieren
Weitere Wintersportarten

Paarlauf-Olympiasieger Savchenko/Massot wollen im Urlaub Zukunftspläne machen

Die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot wollen nach dem Titel bei den Weltmeisterschaften in aller Ruhe im Urlaub über ihre Zukunft nachdenken.

25.03.2018 07:48 Kommentieren
Paul Frentz
Weitere Wintersportarten

Meisterschaften in Mailand Chen Weltmeister - Dritter Titel für Papadakis/Cizeron

Mit persönlicher Bestleistung läuft der Berliner Fentz bei der WM auf Platz 15. Gold gewinnt der 18-jährige Amerikaner Chen mit sechs Vierfach-Sprüngen. Im Eistanz setzen sich zum dritten Mal die Franzosen Papadakis/Cizeron durch - mit Weltrekord.

24.03.2018 18:54 Kommentieren
Nicole Schott
Weitere Wintersportarten

Osmond holt Titel Eiskunstläuferin Schott wird WM-13. in Mailand

Eiskunstläuferin Nicole Schott kommt bei der WM leicht verletzt auf Platz 13. Die 31-jährige Kostner ist der Star der Italiener, scheitert aber an den Nerven. Überraschend gewinnt Osmond aus Kanada. Auch die Olympiasiegerin Sagitowa muss sich geschlagen geben.

23.03.2018 22:54 Kommentieren
Brillantes Duo
Weitere Wintersportarten

Eiskunstlauf Paarläufer Savchenko/Massot deuten nach WM-Weltrekordsieg Abschied an

Wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören. Deuten die Tränen von Aljona Savchenko nach der Weltrekordkür in Mailand schon den Abschied der Olympiasieger an? Die sechsmalige Weltmeisterin tut sich schwer mit dem Karriere-Ende - für Bruno Massot ist es leichter.

23.03.2018 13:06 Kommentieren
Paul Fentz
Weitere Wintersportarten

Eiskunstlauf-WM Berliner Fentz startet mit WM-Platz zwölf

Mit persönlicher Bestleistung läuft Paul Fentz in der WM-Kurzkür auf Rang zwölf. Eine wunderschöne Kombination mit einem vierfachen Toeloop bringt Punkte. Auf Gold-Kurs liegt ein Amerikaner.

22.03.2018 16:06 Kommentieren
Biathlon
ARD und ZDF

Biathlon Fernsehen denkt nicht an Sendepause

Der nächste Winter kommt bestimmt. Der schmutzige Skandal im Biathlon über Doping und Korruption sorgt für heftige Negativ-Schlagzeilen.

Viktor Maigurow

Biathlon Russischer Funktionär dementiert Bestechung bei WM-Vergabe

Im Skandal um Doping und Korruption im Biathlon-Weltverband IBU hat der russische Spitzenfunktionär Viktor Maigurow Bestechung bei der Vergabe der WM 2021 an Tjumen in Sibirien dementiert.

IBU-Präsident

IBU-Spitze Ermittlungen wegen Doping und Korruption im Biathlon

Der mögliche Doping-Skandal im Biathlon zieht immer größere Kreise. Der Weltverband soll nach Angaben der WADA nicht angemessen auf Verdachtsfälle reagiert haben. Die Staatsanwälte machten das Ermittlungsverfahren öffentlich.

Skispringen
Thomas Diethart

Ehemaliger Tourneesieger Österreicher Thomas Diethart beendet Karriere

Skispringer Thomas Diethart aus Österreich hat das Ende seiner Karriere verkündet. „Das war's! Danke an alle, die mich unterstützt haben. Ich werde dieses Gefühl des Fliegens vermissen“, schrieb der Gesamtsieger der Vierschanzen-Tournee 2013/14 auf Facebook.

Rücktritt

Enttäuschende Saison Österreichischer Skisprung-Trainer Kuttin tritt zurück

Nach der enttäuschenden Saison der österreichischen Skispringer ist Cheftrainer Heinz Kuttin zurückgetreten. Der Präsident des österreichischen Skiverbands (ÖSV), Peter Schröcksnadel, erklärte in Innsbruck, dass Kuttin seine Tätigkeit von sich aus beenden wollte.

Carina Vogt

Skisprung Freitag und Co. für Schanzengleichheit

Die Frauen springen in Rasnov und Hinterzarten, die Männer vor zehntausenden Fans in Innsbruck oder Zakopane. Das soll sich künftig ändern.

Ski alpin
Thomas Dreßen

Ski alpin Dreßen und Wenig deutsche Meister in der Abfahrt

Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen hat sich nach dem Ende seines herausragenden Weltcup-Winters erstmals auch den deutschen Meistertitel in der Abfahrt gesichert.

Marcel Hirscher

Doppel-Olympiasieger Hirscher will bald über weitere Karriere entscheiden

Marcel Hirscher will so schnell wie möglich Klarheit haben über seine Zukunft im alpinen Ski-Weltcup. Das kündigte der Österreicher bei einem Sponsorentermin in Wien an, ehe er nach einer langen Saison in den Urlaub fliegt.

Gesamt-Weltcupsieger

Gesamt-Weltcupsieger Hirscher denkt an Wechsel zu Speed-Disziplinen

Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher denkt daran, künftig in den alpinen Speed-Disziplinen Abfahrt und Super G an den Start zu gehen.

Ski nordisch
Therese Johaug

Norwegens Langlaufstar Johaug dachte während Doping-Sperre an Rücktritt

Nach 18 Monaten Dopingsperre hat sich die norwegische Skilangläuferin Therese Johaug selbstbewusst zurückgemeldet. „Ich bin stolz, dass ich das durchgestanden habe“, sagte die 29-Jährige.

Marit Björgen

Rücktritt Norwegens Langlauf-Königin Björgen beendet Karriere

Die norwegische Langlauf-Königin Marit Björgen beendet ihre Karriere. „Ich merke, dass ich nicht mehr die Motivation habe, die ich brauche, um noch eine Saison 100 Prozent zu geben“, sagte die 38-Jährige dem Fernsehsender NRK.

Posing

Sekt fürs Posing „Hallo Usain“: Gold-Kombinierer laden Bolt in die Loipe ein

Der achtmalige Sprint-Olympiasieger Usain Bolt hat im wahrsten Sinne des Wortes geliefert: Zwar nicht mehr als Turbo auf der Tartanbahn, dafür als Sekt-Spender.

Bob und Schlitten
Positiv

Test vor Olympia Positive Dopingprobe: Jamaikas Bobchef sagt Aufklärung zu

Eine der beiden jamaikanischen Olympia-Teilnehmerinnen im Bob ist vom Weltverband über eine positive Dopingprobe vor den Olympischen Winterspielen informiert worden.

Gesiegt

Finale in Sigulda Rodler Loch gewinnt zum sechsten Mal Gesamt-Weltcup

Rodel-Olympiasieger Felix Loch hat den Gesamt-Weltcup gewonnen. Dem 28-Jährigen aus Berchtesgaden reichte beim Weltcup-Finale in Sigulda ein zweiter Platz im Sprint-Rennen, um den sechsten Gesamt-Triumph seiner Karriere perfekt zu machen.

Saisonfinale in Sigulda

EM-Silber Rodlerin Geisenberger Zweite bei Weltcup-Finale in Sigulda

Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hat beim Weltcup-Saisonfinale in Sigulda ihren sechsten Saisonsieg verpasst. Die 29-Jährige aus Miesbach musste sich am Samstag in Lettland nur der Russin Tatjana Iwanowa geschlagen geben, die damit auch Europameisterin wurde.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum