Lade Inhalte...
Felix Neureuther
Ski alpin

Für mehr Sicherheit Ski-Star Neureuther will Super-G abschaffen

Felix Neureuther will den Ski-Weltcup sicherer machen und schlägt dafür die Streichung der Disziplin Super-G vor. Dem Magazin „Focus“ sagte der 33 Jahre alte Sportler, dadurch könnte man Abfahrten etwas verlangsamen.

19.01.2018 12:36
Abfahrstraining
Ski alpin

Weltcup in Kitzbühel Dreßen: Abfahrtssieg auf der Streif ist das Ziel

Skirennfahrer Thomas Dreßen will in seiner Karriere eine Abfahrt auf der Streif gewinnen.

19.01.2018 11:24
US-Skistar
Ski alpin

Skistar als TV-Experte Wonderwoman, Schampus, Tränen: Mancuso beendet Karriere

Sie ist die erfolgreichste US-Skirennfahrerin bei Olympia oder WM - nach 399 Weltcups hat Julia Mancuso nun ihre Laufbahn beendet. In Cortina sorgte die extrovertierte Sportlerin neben Siegerin Goggia noch einmal für eine Show. Aber auch der DSV konnte happy sein.

19.01.2018 14:12
Kitzbühel-Training
Ski alpin

Kitzbühel Die Abfahrer im Fokus

Im Olympia-Winter sind die Rollen im alpinen Wettbewerb vertauscht.

18.01.2018 10:54
Viktoria Rebensburg
Ski alpin

Nach Erkältung Rebensburg soll bei Riesenslalom am Kronplatz wieder starten

Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg soll nach ihrer Grippe-Pause am Dienstag beim Riesenslalom am Kronplatz in Südtirol wieder antreten können. Das sagte der Alpinchef des Deutschen Skiverbands, Wolfgang Maier, am Rande der Hahnenkammrennen in Kitzbühel.

18.01.2018 10:24
Abgehoben
Ski alpin

FIS reagiert auf Fahrerkritik Gefährliche Abfahrt: Sprünge auf der Streif entschärft

Im Olympia-Winter sind zwei Abfahrer bei der Ausübung ihres Sports gestorben. Das Thema Sicherheit ist deswegen so präsent und sensibel wie selten. Insbesondere vor dem Rennen auf der Kitzbüheler Streif, der gefährlichsten Schussfahrt der Welt.

17.01.2018 12:18
Noch geschwächt
Ski alpin

Noch Grippegeschwächt Rebensburg verzichtet doch auf Start in Cortina

Viktoria Rebensburg kann doch nicht wie geplant beim Weltcup-Wochenende in Cortina d'Ampezzo antreten. Ein Comeback der besten deutschen Skirennfahrerin nach einer Grippe wurde vom Teamarzt gestoppt.

16.01.2018 14:42
Viktoria Rebensburg
Ski alpin

Weltcup in Italien Nach Grippe: Ski-Ass Rebensburg plant Cortina-Start

Rückkehr: Nach ihrer krankheitsbedingten Zwangspause will Viktoria Rebensburg wieder an den Start gehen.

15.01.2018 13:42
Sofia Goggia
Ski alpin

Weltcup in Bad Kleinkirchheim Italiens Abfahrerinnen mit historischem Dreifacherfolg

Goggia vor Brignone und Fanchini: Bei der Weltcup-Abfahrt in Bad Kleinkirchheim stehen nur Italienerinnen auf dem Podest. Das gab es noch nie. Für den Deutschen Skiverband war das Speed-Wochenende in Österreich zum Vergessen.

14.01.2018 13:24
Victor Muffat-Jeandet
Ski alpin

Ski alpin K.o. für die alpine Kombination

Die zunehmende Spezialisierung im alpinen Skisport hat der Vielseitigkeit den Garaus gemacht. Ein Kommentar.

Biathlon
Laura Dahlmeier

Nach Zwangspause Olympiasiegerin Dahlmeier trainiert wieder auf Schnee

Zwei Wochen vor dem Start in den neuen Biathlon-Winter trainiert Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier nach ihrer gesundheitsbedingten Zwangspause wieder auf Schnee.

Laura Dahlmeier

Saisoneinstieg offen Olympiasiegerin Dahlmeier wieder im Training

Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier ist gut drei Wochen vor dem Saisonstart des neuen Biathlon-Winters ins Training eingestiegen.

Maren Hammerschmidt

Nach Bänderriss Biathletin Hammerschmidt operiert

Biathletin Maren Hammerschmidt wird nach einer Fuß-Operation wohl die ersten Saison-Rennen verpassen.

Skispringen
Robert Johansson

Disqualifiziert Johansson-Anzug wird Norwegen in Wisla zum Verhängnis

Norwegens Top-Skispringer Robert Johansson ist gleich beim ersten Wettkampf der neuen Saison disqualifiziert worden.

Stephan Leyhe

Skispringen DSV-Adler in Wisla geschlossen dabei - Wellinger schwach

Die sieben deutschen Skispringer haben sich geschlossen für das erste Weltcup-Einzel im polnischen Wisla qualifiziert. Bei der Qualifikation landete Stephan Leyhe nach einem Sprung auf 133 Meter als bester DSV-Adler auf Rang drei.

Andreas Wellinger

Skispringen DSV-Adler beginnen Schanzenjagd auf Flieger Stoch

Freitag, Wellinger und Co.: Die deutschen Skispringer gehen mit riesigem Potenzial in den Winter. Langzeitcoach Schuster glaubt an weitere Erfolge. Doch der Überflieger hat gleich ein Heimspiel.

Ski nordisch
Rückkehr

Ski-Langlauf Johaug kehrt mit Sieg zurück

Die norwegische Ski-Langläuferin Therese Johaug ist nach ihrer 18-monatigen Dopingsperre mit einem Sieg in die Szene zurückgekehrt.

Petter Northug

Norweger im Leistungstief Langlauf-Star Northug in „historisch schlechter Form“

Norwegens Ski-Star Petter Northug kommt aus seinem Leistungstief nicht heraus.

Vibeke Skofterud

Norwegische Langläuferin Tod von Skofterud: Hauptursache wohl schlechte Sicht

Die Hauptursache für den tödlichen Jetski-Unfall der früheren norwegischen Langläuferin Vibeke Skofterud war offenbar schlechte Sicht, teilte die Polizei in Norwegen am 31. Juli mit.

Bob und Schlitten
Saisoneröffnung

Nach Olmypia-Pleite Felix Loch geht zuversichtlich in die Saison

Rennrodler Felix Loch hat die Enttäuschung über seinen verpassten Gold-Hattrick bei den olympischen Winterspielen in Pyeongchang überwunden und blickt selbstbewusst auf die neue Saison.

Lizzy Yarnold

Engländerin hört auf Skeleton-Olympiasiegerin Lizzy Yarnold beendet Karriere

Die zweimalige Skeleton-Olympiasiegerin Lizzy Yarnold hat ihre Karriere beendet. Großbritanniens erfolgreichste Winter-Olympionikin sei bereit für ein neues Kapitel in ihrem Leben, sagte die 29-Jährige „BBC Sport“.

Verletzt

Weltcupauftakt fraglich Rennrodler Eggert fällt mit Wadenbeinbruch aus

Rennrodler Toni Eggert hat sich bei einem Trainingsunfall einen Wadenbeinbruch zugezogen und muss etwa sechs bis acht Wochen pausieren.

Weitere Wintersportarten
Amelie Kober

TV-Marathon 400 Stunden Wintersport im TV - Snowboarder sind unzufrieden

Stundenlang sitzen die Sportfans im Winter vor dem Fernseher und schauen Biathlon, Skispringen und Co. Der TV-Marathon hat bereits begonnen, doch nicht jedem ist das genug.

Claudia Pechstein

Eisschnelllauf Pechstein mit über 300 Weltcup-Rennen - Beckert Vierter

In ihrer 27. Weltcup-Saison hat Claudia Pechstein die Marke von 300 Rennen gebrochen. Für die Top 10 reichte es über 3000 Meter aber nicht. Das schaffte Patrick Beckert über 5000 Meter als Vierter. Überraschend macht ein Berliner seinem Ärger über den Verband Luft.

Claudia Pechstein

Weltcup in Obihiro Pechstein Sechste im Massenstart - Ihle nur 17.

Claudia Pechstein hat mit Platz sechs im Massenstartrennen einen guten Einstieg in die Weltcupsaison der Eisschnellläufer gefeiert. Im japanischen Obihiro lief die 46 Jahre alte Berlinerin bei zwei Sprintwertungen vor dem Feld und sicherte sich so die nötigen Punkte.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen