Lade Inhalte...

EM-Silber Rodlerin Geisenberger Zweite bei Weltcup-Finale in Sigulda

02.08.2018 13:43
Saisonfinale in Sigulda
Gesamtweltcup-Siegerin Natalie Geisenberger aus Deutschland freut sich im Ziel über EM-Silber. Foto: Martin Schutt

Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hat beim Weltcup-Saisonfinale in Sigulda ihren sechsten Saisonsieg verpasst. Die 29-Jährige aus Miesbach musste sich am Samstag in Lettland nur der Russin Tatjana Iwanowa geschlagen geben, die damit auch Europameisterin wurde.

Geisenberger, die bereits vor einer Woche in Lillehammer ihren sechsten Gesamtweltcup-Sieg in Serie perfekt gemacht hatte und als Gold-Favoritin zu den Olympischen Winterspielen in rund zwei Wochen in Pyeongchang fährt, sicherte sich EM-Silber.

Dajana Eitberger aus Ilmenau wurde Vierte, das nicht für Olympia nominierte Talent Julia Taubitz aus Annaberg-Buchholz fuhr auf Rang sieben. Weltmeisterin Tatjana Hüfner aus Blankenburg war im ersten Lauf gestürzt und ausgeschieden.

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen