Lade Inhalte...

SV Wehen Wiesbaden Feichtenbeiner neuer Sportdirektor bei Wehen Wiesbaden

Michael Feichtenbeiner wird nach Informationen der Frankfurter Rundschau neuer Sportlicher Leiter beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden.

13.12.2012 19:16
Michael Feichtenbeiner als Darmstädter Trainer mit Rudi Assauer. (Archivbild 2001) Foto: dpa

Der SV Wehen Wiesbaden hat nach Infornationen der Frankfurter Rundschau einen neuen Spordirektor. Der 52-Jährige Michael Feichtenbeiner, im Rhein-Main-Gebiet kein Unbekannter, arbeitete zuletzt als Scout beim schottischen Spitzenklub Celtic Glasgow. Davor war der in Stuttgart geborene Fußball-Lehrer in Asien tätig, eine Saison lang betreute er in Indonesien den FB Bintang Medan. Ein paar Jahre zuvor war er in Malaysia tätig.

In Deutschland war er von 2009 bis 2010 beim Zweitligisten Energie Cottbus als Sportdirektor im Amt, überwarf sich aber mit Trainer Claus-Dieter Wollitz. Davor leitete er den SC Pfullendorf an. Vor Jahren hat Feichtenbeiner, verheiratet, ein Sohn, den SV Darmstadt 98 trainiert. Feichtenbeiners Credo lautet: „Fordere von deinen Spielern und Mitarbeitern nur Dinge, die du selber vorleben kannst. Behandle alle mit dem notwendigen Respekt, so erfährst du den gewünschten Respekt.“ In Wehen nimmt er einen neuen Anlauf. Am Freitag um zwölf Uhr wird er in Wiesbaden vorgestellt. (dur./kil.)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum