22. Februar 201711°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...

Mercedes Formel 1 Ultimatum für Schumacher

Ross Brawn erhöht den Druck: Der Mercedes-Teamchef verlangt vom Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher eine Entscheidung. Spätestens in sechs Wochen soll klar sein, ob Schumacher seine Karriere fortsetzt oder nicht.

04.07.2012 09:22
Teamchef Ross Brawn will von Formel 1-Pilot Michael Schumacher eine Entscheidung. Foto: dpa

Ross Brawn erhöht den Druck: Der Mercedes-Teamchef verlangt vom Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher eine Entscheidung. Spätestens in sechs Wochen soll klar sein, ob Schumacher seine Karriere fortsetzt oder nicht.

Mercedes will spätestens in der Sommerpause Klarheit über die Formel-1-Zukunft von Michael Schumacher haben. „In den nächsten sechs Wochen müssen wir darüber nachdenken, was wir im kommenden Jahr machen wollen. Wenn diese Entscheidung gefallen ist, wissen wir, ob wir uns umschauen müssen oder die Fahrer behalten, die wir haben“, sagte Teamchef Ross Brawn am Dienstagabend bei einem Fanforum im englischen Grove.

Schumachers Dreijahresvertrag läuft am Saisonende aus. Zuletzt hatte der 43-Jährige noch um weitere Bedenkzeit gebeten, ob er seine Karriere weiter verlängern will.

Entscheidung im Sommer

Brawn aber will nicht mehr lange warten. „Wir werden im Sommer eine Entscheidung treffen“, sagte der Brite. Ein Entschluss müsse „bald“ fallen, fügte Brawn hinzu. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Kontakt
  • Wir über uns
  • Impressum