Lade Inhalte...

F1 Räikkönen siegt vor Alonso und Vettel

Sebastian Vettel rettet mit einem Husarenritt in Abu Dhabi die WM-Führung in der Formel 1. Der Heppenheimer fährt vom letzten Startplatz aus auf den dritten Rang. Vettel profitiert dabei allerdings von zahlreichen Ausfällen beim F1-Rennen in Abu Dhabi.

04.11.2012 15:55
Kimi Räikkönen siegt vor Alonso und Sebastian Vettel. Foto: AFP

Sebastian Vettel rettet mit einem Husarenritt in Abu Dhabi die WM-Führung in der Formel 1. Der Heppenheimer fährt vom letzten Startplatz aus auf den dritten Rang. Vettel profitiert dabei allerdings von zahlreichen Ausfällen beim F1-Rennen in Abu Dhabi.

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat nach einer beeindruckenden Aufholjagd mit Platz drei beim Großen Preis von Abu Dhabi seine Führung in der Gesamtwertung erfolgreich verteidigt und einen weiteren Schritt auf dem Weg zu seinen dritten WM-Titel in Folge gemacht. Der aus der Boxengasse gestartete Red-Bull-Pilot hat bei noch zwei ausstehenden WM-Läufen allerdings nur noch zehn Punkte Vorsprung auf Ferrari-Pilot Fernando Alonso.

Der spanische Ex-Weltmeister wurde in Abu Dhabi beim Sieg von Lotus-Fahrer Kimi Räikkönen aus Finnland Zweiter. Für den früheren Weltmeister Räikkönen war es der erste Triumph nach seinem Comeback.

Schumacher ohne Punkte

Rekordweltmeister Schumacher blieb auf Platz elf ebenso ohne Punkte wie auch sein Meredes-Teamkollege Nico Rosberg, der in der neunten Runde nach einem spektakulären, aber glimpflich verlaufenen Unfallausschied.

Bereits in der ersten Kurve war das Rennen für Nico Hülkenberg im Force India nach einer Kollision beendet. Timo Glock belegte im Marussia Rang 14. (sid)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum