Lade Inhalte...
Zurück
Motorsport

Mit Schien- und Wadenbeinbruch MotoGP-Pilot Rossi absolviert auch zweites Training

Er fährt auf seiner Renn-Yamaha. Drei Wochen nach einem Unfall, bei dem sich Valentino Rossi das Schien- und Wadenbein brach. Dass er es wagt, ist allein schon erstaunlich. Wie weit er nach vorn fahren kann, bleibt abzuwarten. Im Training fuhr er eher hinterher.

Vor 12 Stunden Kommentieren
Tempelhof
Motorsport

Am 19. Mai 2018 Formel E macht kommende Saison in Berlin Station

Die elektrische Rennserie Formel E wird in der kommenden Saison am 19. Mai 2018 in Berlin Station machen. Der ePrix wird auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof stattfinden.

21.09.2017 20:54 Kommentieren
Motorsport

Nach Erdbeben Keine Schäden an Formel-1-Rennstrecke in Mexiko-Stadt

Das Formel-1-Rennen in Mexiko-Stadt kann wie geplant Ende Oktober stattfinden. Das Autódromo Hermanos Rodríguez wurde von dem schweren Erdbeben in der Region nicht beschädigt.

21.09.2017 10:24 Kommentieren
Valentino Rossi
Motorsport

MotoGP Valentino Rossi vor Comeback

Valentino Rossi will nur drei Wochen nach einem Schien- und Wadenbeinbruch sein Motorrad-Renn-Comeback geben.

21.09.2017 10:23 Kommentieren
DTM
Motorsport

DMSB stimmt Regeländerung zu Gewichte in der DTM endgültig weg

Die DTM-Piloten stehen bei den Rennen in Spielberg am Wochenende sicher ohne die umstrittenen Zusatzgewichte in ihren Autos am Start.

20.09.2017 15:06 Kommentieren
Valentino Rossi
Motorsport

Blitz-Comeback Motorrad-Star Rossi: Erstes Training nach Beinbruch

Nur drei Wochen nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch steht der neunmalige Motorrad-Weltmeister Valentino Rossi am Wochenende beim Grand Prix von Aragonien am Wochenende vor einem Blitz-Comeback.

19.09.2017 09:30 Kommentieren
Ferrari-Albtraum
Motorsport

Sieg von Lewis Hamilton Pressestimmen zum Großen Preis von Singapur

Die Deutsche Presse-Agentur hat internationale Pressestimmen zum Großen Preis von Singapur zusammengestellt.

18.09.2017 11:24 Kommentieren
Fataler Crash
Motorsport

Vettel unter Maximaldruck Aufräumarbeit bei Ferrari nach Schuldfrage

Es wird unangenehm für Sebastian Vettel. Nun muss er den bisher größten Rückstand der Saison aufholen. 44 Punkte verliert er in drei Rennen gegen Lewis Hamilton. Die Mercedes-Männer sind trotz Partylaune gewarnt: Singapur kann auch sie überall treffen.

18.09.2017 12:48 Kommentieren
WM-Führender Hamilton
Motorsport

Unerwarteter Hamilton-Sieg Die Lehren aus dem Großen Preis von Singapur

28 Punkte gegen einen Lewis Hamilton im Siegermodus aufzuholen, ist auch für einen Sebastian Vettel eine schwere Aufgabe. Das Rennen in Singapur zeigte aber auch: In Sicherheit sollte sich keiner wiegen.

18.09.2017 07:30 Kommentieren
Toto Wolff
Motorsport

Nach GP von Singapur Teamchef Wolff warnt: Kann auch gegen Mercedes laufen

Mercedes-Teamchef Toto Wolff will die bisher größte Führung in dieser Formel-1-Saison für Lewis Hamilton vor Sebastian Vettel nicht überbewerten.

18.09.2017 07:24 Kommentieren

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum