Lade Inhalte...

Karlsruhe rüstet Messehalle für Hallen-Titelkämpfe auf

Die deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften 2015 werden nicht, wie ursprünglich geplant, in der Karlsruher Europahalle, sondern in der Messehalle 2 der Stadt ausgetragen.

23.07.2014 12:03
Messehallen
Messehalle 2 der 2003 eingeweihten neuen Messehallen von Karlsruhe wird für die deutschen Titelkämpfe 2015 umgebaut. Foto: Uli Deck Foto: Uli Deck (dpa)

Die deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften 2015 werden nicht, wie ursprünglich geplant, in der Karlsruher Europahalle, sondern in der Messehalle 2 der Stadt ausgetragen.

Weil die Europahalle aus Sicherheitsgründen für Großveranstaltungen gesperrt wurde, musste kurzfristig eine neue Austragungsstätte bestimmt werden, teilte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) mit. Damit muss für die nationalen Hallen-Titelkämpfe am 21./22. Februar 2015 kein neuer Ausrichter gesucht werden.

Profitieren werden von dieser Entscheidung des Gemeinderats der Stadt auch die Veranstalter des Indoor-Meetings in Karlsruhe sowie regionale Titelkämpfe. Um die Messehalle für die Leichtathletik aufzurüsten, wird von der Stadt Göteborg deren Laufbahn übernommen, die für die Hallen-EM 2013 angeschafft worden war. Diese Anlage verfügt über sechs 200-Meter-Rundbahnen und entspricht höchsten internationalen Standards. Die Bahn in der Europahalle hat lediglich vier Rundbahnen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf insgesamt rund 800 000 Euro. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen