Lade Inhalte...

Eishockey Straubing trennt sich von Trainer Stewart

Als Reaktion auf die jüngste Negativserie trennen sich die Straubing Tigers von ihrem Coach Bill Stewart.

18.10.2017 12:00
Trennung
Die Straubing Tigers trennten sich von Trainer Bill Stewart. Foto: dpa

Die Straubing Tigers haben sich von Trainer Bill Stewart getrennt. Das Tabellenschlusslicht der Deutschen Eishockey Liga reagierte damit auf die jüngste Negativserie.

„Wir haben Bill Stewart geholt, um die sportliche Entwicklung des DEL-Standortes Straubing weiter voranzutreiben. Dies ist leider nicht gelungen“, sagte der Sportliche Leiter der Tigers, Jason Dunham. Den Ausschlag habe die 1:6-Heimniederlage am Dienstag gegen Wolfsburg gegeben. Das Training übernehme vorerst Assistenzcoach Robert Leask.

Der Kanadier Stewart, der 2001 mit den Adlern Mannheim deutscher Meister geworden war, aber früher auch immer wieder durch kleine Eklats auffiel, war seit April Coach in Straubing. Er scheiterte daran, dem Team ein neues System beizubringen. In 13 Spieltagen verloren die Tigers achtmal und sind deshalb Letzte des Klassements. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum