Lade Inhalte...

Frankfurt Skyliners Skyliners holen Ted Scott

Shooting Guard Ted Scott soll das Offensivproblem der Skyliners lösen. Zachery Peacock hat sich beim Basketball-Bundesligisten bereits gut integriert und weiß zu überzeugen.

12.10.2012 15:41
Timur Tinç
Kann sich durchsetzen: Zachery Peacock beim Dunking. Foto: Huebner/Celikci

Shooting Guard Ted Scott soll das Offensivproblem der Skyliners lösen. Zachery Peacock hat sich beim Basketball-Bundesligisten bereits gut integriert und weiß zu überzeugen.

Die Frankfurt Skyliners spielen derzeit wie ein Achterbahnteam. Die 68:71-Niederlage am Mittwoch gegen den Mitteldeutschen BC war Cheftrainer Muli Katzurin bitter aufgestoßen. „Das war Zweitliga-Niveau“, schimpfte der Israeli nach der Schlappe am dritten Spieltag. So könne man keine Fans für das Spiel der Mannschaft begeistern.

Gemangelt hat es vor allem am Variantenreichtum in der Offensive. Deshalb haben die Skyliners am Freitag Shooting Guard Ted Scott verpflichtet. Allerdings erhält er nur einen Vertrag bis Ende Januar. In der vergangenen Spielzeit gewann der 27-Jährige gemeinsam mit Ex-Skyliner Seth Doliboa die portugiesische Meisterschaft im Dress von Benfica Lissabon. Der 1,88 Meter große US-Amerikaner erzielte im Schnitt 17 Punkte und wurde zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt. Ob er am Sonntag (17 Uhr) gegen Trier mitwirken kann, ist offen.

Einzig Peacock konnte überzeugen

„Ted Scott ist ein Combo Guard mit vielen offensiven Qualitäten. Er bringt auf dem Feld Dinge in Bewegung“, sagt Katzurin über den US-Amerikaner, der zuvor zwei Jahre in Polen für ISS Sportino Inowroclaw auflief und bei SKK Kotwica Kolobrzeg mit 25,4 Punkten zum Topscorer der polnischen Liga wurde.

„Wir müssen eine bessere Balance zwischen dem Spiel unter dem Korb und von außerhalb bekommen“, hatte Aufbauspieler Jonathan Jones nach der Partie gegen den MBC gemahnt. Einzig Zachery Peacock hatte gegen den Aufsteiger mit 24 Punkten zu überzeugen gewusst.

Weiterhin ausfallen wird für das Spiel gegen Trier Devin Gibson (Außenbahndehnung im Knie). (tim.)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum