Lade Inhalte...

Frankfurt Skyliners Anthony King geht

Basketball-Bundesligist Frankfurt Skyliners vollzieht den radikalen Personalumbruch. Center Anthony King wird den Klub verlassen. Auch Adam Emmenecker soll gehen.

17.07.2009 00:07

Frankfurt. Der personelle Umbruch bei den Skyliners Frankfurt setzt sich fort: Anthony King wird den Basketball-Bundesligisten verlassen. Laut seiner Agentur Interperformances wechselt der Center zu Etha Engomis (Zypern).

Der US-Amerikaner ist nach Keith Simmons, Lorenzo Gordon, Titus Ivory und Robin Benzing der fünfte Abgang aus dem Kader der Skyliners.

Der Klub, dessen sportliche Leitung derzeit in Las Vegas beim NBA-Summercamp nach neuen Spielern fahndet, hat den Wechsel aber noch nicht bestätigt. Als so gut wie sicher gilt zudem der Abgang von Adam Emmenecker. Trainer Murat Didin plant nicht mehr mit dem Aufbauspieler. Weil in Ilian Evtimov, Jimmy McKinney und Greg Jenkins weitere Wackelkandidaten existieren, könnten die Skyliners-Abgänge sich auf bis zu zehn summieren. (zys)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen