Lade Inhalte...

Geschäftsführer kommt zurück DTU verliert vor Arbeitsgericht

Die finanziell klamme Deutsche Triathlon-Union verliert den Arbeitsgerichtsprozess gegen den entlassenen Geschäftsführer Jörg Barion. Die Kündigung sei eine "schreiende Ungerechtigkeit" gewesen.

05.05.2009 00:05

Frankfurt. Die finanziell klamme Deutsche Triathlon-Union hat den Arbeitsgerichtsprozess gegen den entlassenen Geschäftsführer Jörg Barion verloren.

Wie das Internetportal www.3athlon.de erfuhr, hatte DTU-Präsidentin Claudia Wisser einen Vergleichsvorschlag zuvor abgelehnt. Die Kündigung wurde nun für unwirksam erklärt. Barion bereitet sich darauf vor, "wieder in der Geschäftsstelle zur Arbeit zu erscheinen." Die Kündigung sei eine "schreiende Ungerechtigkeit" gewesen. hel

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen