Lade Inhalte...

Löwen Frankfurt Löwen überrumpeln Steelers

Frankfurter Kufencracks legen im zweiten Drittel Grundstein für 6:4.

Die Löwen Frankfurt haben sich über das Osterwochenende in den DEL2-Playoffs zurückgemeldet. Am Montag entschieden die Hessen ihr drittes Halbfinalspiel bei den Bietigheim Steelers mit 6:4 (1:2, 4:1, 1:1) für sich und konnten so in der Best-of-seven-Serie mit 2:1 in Führung gehen. Zwei Tage zuvor war dem amtierenden Meister durch einen 3:1-Heimsieg der 1:1-Ausgleich gelungen.

Wie schon beim ersten Gastspiel im Ellental am Karfreitag brauchten die Löwen, bei denen Torwart Hannibal Weitzmann am Samstag nach drei Monaten Verletzungspause sein Comeback gefeiert hatte, auch am Ostermontag eine ganze Weile, um in die Partie zu finden. Die Steelers nutzten das gnadenlos aus und gingen durch zwei Überzahltreffer von Shawn Weller (9.) und Matt McKnight (12.) in Führung. Und als Clarke Breitkreuz per Penalty für Frankfurt verkürzen konnte (20.), legte Tyler McNeely das nächste Powerplay-Tor für die Steelers nach (24.).

Doch in einem furiosen Mitteldrittel stürmten auf einmal nur noch die Gäste vom Main. Bietigheim wirkte regelrecht überrumpelt von so viel plötzlichem Offensivdrang. So konnten Dani Bindels (30.) und Brett Breitkreuz (32.) ausgleichen, danach brachten Clarke Breitkreuz (33.) und Matt Pistilli (39.) die Löwen mit 5:3 in Führung.

Im Schlussabschnitt verwalteten die Gäste ihre Führung lange, während den Gastgebern nicht mehr allzu viel gelang. Erst in der 60. Minute konnte es Weller mit dem 4:5 noch einmal spannend machen, doch nur fünf Sekunden später traf Löwen-Kapitän Patrick Jarrett ins leere Steelers-Tor zum 6:4-Endstand.

Schon am Mittwoch kommt es in der Frankfurter Eissporthalle zum vierten Spiel der Halbfinalserie. Das erste Bully fällt um 19.30 Uhr.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen