Lade Inhalte...

Kapitalgesellschaft Kickers OFC erhält die Drittliga-Lizenz

Die Kickers Offenbach sind jetzt eine Kapitalgesellschaft. Damit erfüllt der "Offenbacher Fußballclub Kickers 1901 GmbH" eine der Auflage für die Drittliga-Lizenz.

29.04.2010 00:04

Offenbach. Seit gestern ist der Übergang der Profifußballer von Kickers Offenbach in eine Kapitalgesellschaft auch formal vollzogen. Am Mittwoch wurde die "Offenbacher Fußballclub Kickers 1901 GmbH" in das Handelsregister eingetragen. Zugleich wurde die Kapitalerhöhung auf 2,5 Millionen Euro ratifiziert.

Mit dem Eintrag der GmbH, einer Veranstalter-Haftpflichtversicherung und der Meldung der operativ tätigen Personen wie etwa dem künftigen kaufmännischen Geschäftsführer Thomas Kalt, erfüllte der Drittligist eine der Auflagen, die der Deutsche Fußball-Bund dem OFC bei der Erteilung der Lizenz für die Saison 2010/2011 gemacht hatte.

Neben den allgemeinen Auflagen im Bereich der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit müssen die Kickers unter anderem noch Nachweise über angesetzte Planzahlen wie neue Werbeverträge zu erbringen. (hunz)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen