Lade Inhalte...

Rekordtransfer beim FSV Mainz 05 Mateta kommt aus Lyon

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat Jean-Philippe Mateta als bisher teuersten Einkauf der Vereinsgeschichte verpflichtet.

29.06.2018 07:19
Rouven Schröder
„Jean-Philippe hat sich bewusst für uns entschieden“, sagt FSV-Sportvorstand Rouven Schröder. Foto: dpa

Wie der Verein mitteilte, unterschrieb der Stürmer von Olympique Lyon, der am Donnerstag seinen 21. Geburtstag feierte, einen Vierjahresvertrag bis 2022. Zuvor hatte der Franzose den Medizincheck in Mainz absolviert. Die Ablösesumme für Mateta, der in der Vorsaison an den französischen Zweitligisten AC Le Havre ausgeliehen war und dort in 35 Spielen 17 Tore erzielte, soll zehn Millionen Euro betragen.

„Er hat in einer sehr starken zweiten französischen Liga bewiesen, dass er auf höherem Niveau regelmäßig treffen kann. Seine Physis und sein Spiel haben uns überzeugt. Jean-Philippe hat sich bewusst für uns und gegen zahlreiche andere Interessenten aus England entschieden, weil er von unserem sportlichen Konzept und unserer Philosophie als Aus- und Weiterbildungsverein überzeugt war“, sagte 05-Sportvorstand Rouven Schröder. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen