Lade Inhalte...

Testspiel FSV Frankfurt verliert gegen St. Pauli

Trainer Alexander Conrad setzt gegen den FC St. Pauli auf die Jugend.

Der Fußball-Regionalligist FSV Frankfurt hat am Donnerstagabend ein Testspiel vor 500 Zuschauern am Bornheimer Hang gegen den 1. FC St. Pauli mit 1:2 (0:2) verloren. Zwei Tage vor dem Heimspiel gegen Wormatia Worms gab Cheftrainer Alexander Conrad der Jugend eine Chance. 

Ab der 60. Minute standen neun A-Juniorenspieler auf dem Rasen, und zogen sich gegen den Zweitligisten achtbar aus der Affäre. Den Treffer zum 1:2 (62. Minute) erzielte Gastspieler Dusan Crnomut.

Weniger positiv fiel mal wieder Robert Schick auf: Der für sein überschäumendes Temperament bekannte Flügelspieler sah nach einer Rangelei mit Dimitrios Diamantakos nach 30 Minuten wie auch sein Hamburger Kontrahent die Rote Karte.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen