26. Februar 20172°C Frankfurt a. M.
Lade Inhalte...

MSV Duisburg - FSV Frankfurt FSV Frankfurt gewinnt in Duisburg

Der FSV Frankfurt feiert mit dem 2:1 beim MSV Duisburg seinen sechsten Saisonsieg und verbessert sich in der Tabelle vorübergehend auf den fünften Rang.

03.11.2012 15:02
Jubel beim FSV: Manuel Konrad (M.) hat gerade das 1:0 erzielt, am Ende stand es 2:1 für die Frankfurter. Foto: dpa

Der FSV Frankfurt feiert mit dem 2:1 beim MSV Duisburg seinen sechsten Saisonsieg und verbessert sich in der Tabelle vorübergehend auf den fünften Rang.

Der FSV Frankfurt hält in der Zweiten Fußball-Bundesliga weiter Tuchfühlung zur Spitzengruppe. Nach dem 2:1 (1:0) beim Tabellenschlusslicht MSV Duisburg liegen die Hessen auf dem fünften Tabellenplatz und haben mittelweile 21 Punkte auf dem Konto.

Dagegen bleibt der MSV Duisburg in dieser Saison zu Hause weiterhin ohne Sieg.

Die Tore für den FSV vor knapp 9.000 Zuschauern erzielten Manuel Konrad (34. Minute) und John Verhoek (38.), Duisburgs Maurice Exslager gelang nur noch der Anschlusstreffer (80.).

In einer niveauarmen Partie waren die Duisburger, die unter der Woche beim Karlsruher SC aus dem DFB-Pokal flogen, zumindest optisch die überlegenere Mannschaft, offenbarten dann aber Abwehrschwächen bei Standards.

Konrad und Verhoek treffen

Die Gäste nutzten prompt zwei Eckbälle zum Doppelschlag: Erst war es Abwehrspezialist Konrad, nur vier Minuten später erhöhte der Niederländer Verhoek zum 2:0.

Auch in der zweiten Halbzeit fehlte den Zebras zunächst die Durchschlagskraft, der erhoffte Sturmlauf kam zu spät. Der eingewechselte Exslager schaffte nach schöner Vorarbeit von Sören Brandy nur noch den Anschlusstreffer. (dapd)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Kontakt
  • Wir über uns
  • Impressum