Lade Inhalte...

FSV Frankfurt Saisonausklang in der Brauerei

Der FSV Frankfurt beendet Spielzeit mit 1:3 gegen Stuttgarter Kickers.

Auf dem Rückweg aus dem Süden legte der Mannschaftsbus des FSV Frankfurt noch einen kurzen Zwischenhalt an der Bergstraße ein. In der Brauerei eines Sponsors gab es einen kleinen Vortrag über die Geschichte des Unternehmens, und natürlich wurde dann auch noch auf das lang herbeigesehnte Saisonende angestoßen. Dass die Bornheimer kurz zuvor ihre letzte Partie der aktuellen Regionalliga-Spielzeit mit 1:3 (1:2) bei den Stuttgarter Kickers verloren hatten, trübte die Laune nur bedingt. Schließlich hatte sich der insolvente FSV, hinter dem ein turbulentes Jahr liegt, schon in der Woche zuvor gegen Freiburg den Klassenerhalt gesichert. 
 
„Wir haben ein über weite Strecken gutes Spiel gezeigt“, fand Trainer Alexander Conrad, der es sich auf der Waldau leisten konnte, Reservisten wie Matay Birol oder Nico Seegert in die Startelf zu beordern. Zum Siegen verdammt waren nämlich nur die Schwaben, für die es noch um den Klassenerhalt ging. Alessandro Abruscia (19.), Marvin Jäger (45.) und Lhadji Badiane (74.) sorgten mit ihren Treffern für klare Verhältnisse, das einzige Tor für den FSV, der an diesem Wochenende auch die Vertragsverlängerung mit den beiden Außenverteidigern Patrick Huckle und Christoph Becker vermelden konnte, erzielte Robert Schick mit einem abgefälschten Schuss (35.). 
 
Die Kickers konnten trotz des Heimerfolgs den Abstieg in die Oberliga nicht verhindern, entsprechend groß war der Frust. Am Stuttgarter Fanblock hing die kompletten 90 Minuten über ein riesiges Banner mit der vernichtenden Aufschrift „Die größte Schande in 119 Jahren“, in der zweiten Halbzeit musste die Partie gar für mehrere Minuten unterbrochen werden, da einige Chaoten Böller und Pyrotechnik aufs Spielfeld warfen. „Am Schluss sind eher unschöne Sachen passiert“, sagte Conrad. Bei einem gemeinsamen Glas Gerstensaft war das aber schnell wieder vergessen.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen