Lade Inhalte...

Freestyle Wise gewinnt Gold in der Halfpipe

Mit seinem letzten Versuch hat Ski-Freestyler David Wise zum zweiten Mal Olympia-Gold in der Halfpipe geholt.

22.02.2018 06:12
Halfpipe-Sieger
David Wise (M) aus den USA hat in der Halfpipe Gold geholt vor seinem Landsmann Alex Ferreira (l) und dem Neuseeländer Nico Porteous. Foto: Angelika Warmuth

Mit seinem letzten Versuch hat Ski-Freestyler David Wise zum zweiten Mal Olympia-Gold in der Halfpipe geholt. Nach zwei verpatzten Versuchen bekam der US-Amerikaner 97,2 Punkte und triumphierte in Pyeongchang wie schon in Sotschi 2014.

Der 27-Jährige setzte sich am Donnerstag mit lediglich 0,8 Punkten Vorsprung auf seinen Teamkollegen Alex Ferreira durch. Bronze ging überraschend an den 16 Jahre alten Neuseeländer Nico Porteous.

Schon vor dem olympischen Finale ohne deutsche Beteiligung war ein Sturz mit Verletzungsfolge passiert. Der Neuseeländer Byron Wells musste mit einem Rettungsschlitten aus der Halfpipe transportiert werden und konnte anschließend nicht mehr antreten. Sein Bruder Beau-James Wells war im Finale dabei und belegte Platz vier. Im Finale stürzten zudem der Franzose Kevin Rolland und Torin Yater-Wallace. Beiden konnten selbstständig die Halfpipe verlassen. (dpa)

Zur Startseite

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen