Lade Inhalte...

Zukunft in China Ex-Leverkusen-Coach Schmidt: „Kein Kandidat“ für Bundesliga

12.06.2018 18:53
Roger Schmidt
Bleibt vorerst in China: Ex-Bundesliga-Coach Roger Schmidt. Foto: Bernd Thissen

Der ehemalige Trainer von Bayer Leverkusen Roger Schmidt will Coach beim chinesischen Fußballclub Beijing Guoan bleiben und vorerst nicht in die Bundesliga zurückkehren.

„Ich kann zurzeit kein Kandidat bei einem anderen Verein sein, weil ich einen Vertrag bis Ende 2019 habe. Und den gedenke ich auch zu erfüllen“, sagte der 51-Jährige in einem Interview der „Sport-Bild“.

Nach dann zweineinhalb Jahren Vertragslaufzeit will Schmidt aber seinen Job in China beenden - wegen seiner Familie. „Momentan fühle ich mich sehr wohl, und es macht mir großen Spaß, in diesem Land zu arbeiten“, meinte er.

„Aber meine Frau und mein Sohn leben ja noch in Neuss. Ich wäre dann weiterhin getrennt von meiner Familie. Das kann kein Dauerzustand sein“, sagte der Trainer, der auch bei RB Leipzig als Kandidat für die Nachfolge von Ralph Hasenhüttl ins Spiel gebracht worden war.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen