Lade Inhalte...

J-League Bitterer Tag für Poldi bei Vissel Kobe: Rot und Niederlage

02.09.2018 10:34
Lukas Podolski
Im Spiel gegen Consadole Sapporo kassiert Luks Podolski mit Vissel Kobe eine 1:3-Niederlage und eine Rote Karte. Foto: -/kyodo

Nach seiner ersten Roten Karte seit mehr als sechs Jahren hat Lukas Podolski mit Vissel Kobe eine Rückschlag in der japanischen Fußball-Meisterschaft einstecken müssen. Der Weltmeister von 2014 verlor am Samstag in der J-League im Verfolgerduell bei Consadole Sapporo mit 1:3 (0:1).

Podolski sah in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit die Rote Karte wegen groben Foulspiels, wenngleich die Entscheidung des Schiedsrichters sehr hart war. Der 33-Jährige war letztmals im März 2012 in der Bundesliga im Trikot des 1. FC Köln gegen Hertha BSC nach einer Rudelbildung des Feldes verwiesen worden.

„Wir hatten Pech, und gestern war es ein enttäuschendes Ergebnis. Was auch immer passiert, wir werden weiter für unsere Ziele kämpfen“, schrieb Podolski am Sonntag auf Twitter.

Shun Nagasama (79.) erzielte den einzigen Treffer für Podolskis Mannschaft, in der Spaniens Weltmeister Andres Iniesta nach 55 Minuten ausgewechselt wurde. Vissel Kobe weist nach 25 von 34 Spieltagen 36 Punkte auf und hat damit den Anschluss zum Spitzen-Quartett erst einmal verloren.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen