Lade Inhalte...

Testspiel Oenning verpasst Sieg bei Debüt als FCM-Trainer

16.11.2018 19:58
Michael Oenning
Debüt: Michael Oenning (l) bei seinem Debüt als Magdeburg-Coach. Foto: Joachim Sielski

Michael Oenning ist bei seinem Debüt als Trainer des 1. FC Magdeburg nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Der Tabellenvorletzte der 2. Fußball-Bundesliga trennte sich in einem Testspiel vom Tabellenletzten der 3. Liga, Eintracht Braunschweig, mit 1:1 (1:0).

Nils Butzen hatte die Gäste aus Magdeburg in der 75. Minute in Führung geschossen. In der 89. Minute gelang den Braunschweigern durch Frederik Tingager noch der Ausgleich. Oenning, der den Posten am Mittwoch erst übernommen hatte, wechselte in der Halbzeit die Mannschaft komplett durch.

Die Magdeburger Vereinsverantwortlichen hatten am Montag die Trennung von Jens Härtel bekanntgegeben. Der Verein hatte den Coach, der den 1. FCM von der vierten in die dritte und dann in die zweite Liga geführt hatte, freigestellt.

Der 53 Jahre alte Oenning soll die Krise der Magdeburger in ihrer ersten Zweitliga-Saison nun so schnell wie möglich beenden. Die Mannschaft konnte als einziges Profi-Team im deutschen Fußball in dieser Spielzeit noch keine Heimpartie gewinnen. Nach vier Niederlagen in Serie rutschte der 1. FCM auf einen Abstiegsplatz ab.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen