Lade Inhalte...

Düsseldorfer Bebou erleidet leichte Schädelfraktur

Fußballprofi Ihlas Bebou hat im Testspiel des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf gegen die Grasshoppers Zürich eine leichte Schädelfraktur am Hinterkopf erlitten, gab die Fortuna zum Abschluss ihres Trainingslagers in Spiez (Schweiz) bekannt.

10.07.2013 16:06
Verletzt
Ihlas Bebou hat im Testspiel gegen die Grasshoppers Zürich eine leichte Schädelfraktur erlitten. Foto: Federico Gambarini Foto: (dpa)

Fußballprofi Ihlas Bebou hat im Testspiel des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf gegen die Grasshoppers Zürich eine leichte Schädelfraktur am Hinterkopf erlitten, gab die Fortuna zum Abschluss ihres Trainingslagers in Spiez (Schweiz) bekannt.

Der 19-jährige Bebou war in der Partie am 9. Juli bei einem Kopfballduell mit seinem Gegenspieler zusammengestoßen und mit dem Hinterkopf auf den Rasen geprallt. Bebou war kurzzeitig bewusstlos und hatte seinen rechten Arm nicht mehr spüren können. Im Krankenhaus in Biel wurde dann die leichte Schädelfraktur festgestellt. Neurologische Folgen habe der Spieler nicht davongetragen.

Bebou wird auf Anraten der Ärzte noch 48 Stunden zur Beobachtung im Bieler Krankenhaus bleiben. Er kann die Rückreise nach Düsseldorf daher nicht mit der Mannschaft antreten. Bebou werde in den kommenden Wochen «keinerlei sportliche Belastung durchführen können», hieß es. (dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen