Lade Inhalte...

2. Liga Geheimtest ohne Fans: Union spielt 1:1 gegen Dynamo

15.11.2018 16:10
Ligarivalen
Im Stadion An der Alten Försterei hat Union Berlin gegen Dynamo Dresden ein Testspiel im Geheimen absolviert. Foto: Annegret Hilse

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat sich in einem bis zum Anpfiff verheimlichten Testspiel 1:1 (1:0) von Ligakonkurrent Dynamo Dresden getrennt.

Die Tore im Stadion An der Alten Försterei erzielten Kenny Prince Redondo (3.) von Union und Baris Atik (59). Am 28. Oktober hatten beide Mannschaften an gleicher Stelle im Meisterschaftsspiel 0:0 gegeneinander gespielt.

Das neuerliche Aufeinandertreffen in der Länderspielpause fand ohne Zuschauer statt. Nur Medienvertreter waren zugelassen. Aus Sicherheitsgründen durfte die Partie im Vorfeld nicht angekündigt werden und während der Begegnung auch keine Live-Berichterstattung erfolgen.

Die Anhänger beider Lager stehen in großer Rivalität zueinander. Deshalb hatte die Polizei darauf gedrängt, über das Freundschaftsspiel zwischen Union und Dresden erst im Nachgang zu berichten.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen