Lade Inhalte...

Supercup 2018 0:5 gegen die Bayern - Frankfurt geht unter

Dreimal Lewandowksi, einmal Coman und einmal Thiago +++ Frankfurt chancenlos gegen den Meister +++ Alaba verletzt aus der Partie +++ Das Spiel im FR-Liveticker.

Supercup
Hitziges Duell: Lewandowski gegen Abraham. Hasebe versucht zu schlichten. Foto: rtr

Ausblick: Für die Eintracht geht es nächste Woche weiter. Am 18.08. (15:30) spielt die Eintracht in der ersten Runde des DFB-Pokals beim SSV Ulm. Die Bayern reisen zum Regionalligisten SV Drochtersen/Assel.

Abpfiff: Abraham und Lewandowski können es auch nach dem Abpfiff nicht lassen. Beide diskutieren miteinander. Hummels zeigt im Interview nach dem Spiel dagegen, wie man es machen sollte: er sieht im Foul Abrahams gegen Lewandowski keine Tätlichkeit, gibt aber ehrlich zu, dass man ihm selbst beim Tritt gegen Gacinovic Rot hätte zeigen können.

Abpfiff: Das war es in Frankfurt. Bayern München gewinnt verdient mit 0:5 gegen die Eintracht. Ein ernüchterndes Spiel für alle Frankfurt-Fans.

90. Min.: Rebic setzt nochmal zum Dribbling an, kann sich aber nicht durchsetzen.

89. Min.: Sandro Wagner macht nochmal auf sich aufmerksam. Aber nachdem er die Fans zu mehr Unterstützung aufgefordert hat, schiebt er den Ball unbedrängt am leeren Tor vorbei. Das wäre das 0:6 gewesen.

85. Min.: Thiago erhöht auf 0:5, nach einem Zuspiel von Coman. Das Ganze in Unterzahl, weil Alaba nicht mehr mitmachen kann.

82. Min.: Jovic hat noch Lust, setzt sich gegen Martinez durch, sein Schussversuch wird aber geblockt von Hummels.

80. Min.: Die Luft ist raus, die Bayern holen mit großer Sicherheit den dritten Supercup hintereinander.

75. Min.: David Alaba muss behandelt werden. Währenddessen wechselt Adi Hütter das dritte Mal. Haller geht, neu im Spiel Luka Jovic.

73. Min.: Als sich die Gemüter wieder beruhigt haben, wird Lewandowski für Sandro Wagner ausgewechselt.

70. Min.: Abraham holt sich Gelb, weil er Lewandowski foult. Es folgt eine Rudelbildung. Claudia Neumann fordert inständig Rot für Abraham. Der sei „ja kein unbeschriebenes Blatt“, weil er vor zwei Jahren schon mal Sandro Wagner gefoult hatte und dafür kein Rot gesehen hat. Naja.

69. Min.: Goretzka versucht es aus der Distanz. verfehlt das Ziel aber um einige Meter.

67. Min.: Rebic geht auf seine gewohnte Position auf dem linken Flügel, Gacinovic übernimmt Fabians Part in der Mitte.

66. Min.: Wenn die Frankfurter früh stören, dann geraten selbst die Bayern unter Druck. Die können das dann meistens klären, aber zumindest erahnt man, was Hütter so vorhaben könnte mit der Eintracht.

65. Min.: Danny Blum kommt auch in die Partie. Es geht Marco Fabian.

64. Min.: Rebic ist in der Partie, für ihn geht de Guzman. Auch die Bayern wechseln. Für Müller kommt Neuzugang Leon Goretzka.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen