Lade Inhalte...

Marius Wolf Marius Wolf hängt ein Jahr dran

Marius Wolf darf sich mindestens eine weitere Saison bei Eintracht Frankfurt beweisen.

Marius Wolf
Marius Wolf freut sich auf die neue Saison. Foto: Stefan Krieger

Marius Wolf, von Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 ausgeliehener Mittelfeldspieler bei Eintracht Frankfurt, darf sich auf ein weiteres Jahr bei den Hessen freuen. Wie der Verein mitteilte, wurde mit dem zur Zeit verletzten 22-Jährigen eine Verlängerung des Vertrages um ein Jahr auf Leihbasis vereinbart.

Wolf war zur Rückrunde der vergangenen Saison nach Frankfurt gewechselt und kam in vier Pflichtspielen der Profis zum Einsatz. Beim Halbfinale gegen Borussia Mönchengladbach hatte er sich bei einem Zweikampf schwer an der Schulter verletzt und musste operiert werden.  Jetzt brennt er darauf, in der kommenden Saison noch einmal angreifen zu dürfen: „Die Jungs und das gesamte Team drum herum sind mir in dem halben Jahr schon wirklich ans Herz gewachsen. Ich setze alles daran, um schnellstmöglich gesund zu werden und die Mannschaft wieder unterstützen zu können.“

„Wir sind froh, dass wir Marius auch in der neuen Saison für die Eintracht einsetzen können“, kommentiert Sportvorstand Fredi Bobic die Entscheidung.„Dass er sich ausgerechnet in Gladbach so schwer verletzt hat, hat uns allen sehr leid getan. Ich denke, dass wir noch viel Freude an ihm haben werden, wenn er wieder fit ist.“

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum