Lade Inhalte...

Limassol - Frankfurt Limassol-Fans zeigen Hitlergruß

Nach der 2:3-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt in der Europa League droht Apollon Limassol ein Nachspiel. Anhänger der Zyprioten zeigten im Stadion den Hitlergruß.

Europa League
Vor dem Spiel der Eintracht gegen Limassol, bei dem Apollon-Fans den Hitlergruß gezeigt haben sollen. Foto: imago

Wegen faschistischer und rassistischer Ausfälle beim Europa-League-Gruppenspiel gegen Eintracht Frankfurt droht Apollon Limassol ein Nachspiel. Anhänger des zyprischen Vizemeisters hatten während der Partie am Donnerstagabend (2:3) den Hitler-Gruß gezeigt sowie die dunkelhäutigen Profis des DFB-Pokalsiegers mit Affenlauten beleidigt.

„Ich war über die faschistischen Zeichen und Bekundungen irritiert“, sagte Eintracht-Vorstand Axel Hellmann. Die UEFA-Delegierten hätten die Vorfälle dokumentiert.

Während des Spiels soll es nach Angaben einiger Eintracht-Fans auch auf der Haupttribüne zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen Frankfurtern und Apollon-Fans gekommen sein. Im Fanblock der Eintracht wurde vor dem Anpfiff Pyrotechnik gezündet. 

Schon beim Heimspiel der Eintracht gegen Lazio Rom kam es zu faschistischen Gesten seitens der Gästefans. Ein Anhänger Roms soll ebenfalls den Hitlergruß im Stadion gezeigt haben. Die Frankfurter Polizei hatte die Festnahme damals mit dem Hashtag #notoracism via Twitter bekannt gegeben.

Vor dem Rückspiel in Rom warnten die Verantwortlichen der Eintracht die eigenen Fans vor Übergriffen seitens der Lazio-Fans, die im Gegensatz zu den eher links gerichteten Ultras der Frankfurter als zum Großteil rechtsradikal eingestuft werden.

Nach dem Sieg gegen Limassol steht Frankfurt schon jetzt in der K.O.-Runde der Europa League. Auf wen die Eintracht dort trifft, entscheidet sich am 17. Dezember bei der Auslosung des Sechzehntelfinales. Die Spiele finden dann am 14. und 21. Februar statt. (mit dpa)

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen