Lade Inhalte...

Eintracht Frankfurt Höhere Dichte in Breite und Spitze

Eintracht Frankfurt verfügt über einen qualitativ höherwertigen Kader, was unweigerlich zu einigen Härtefällen führt.

Hasebe, da Costa, Russ
Weißes Bollwerk: Makoto Hasebe, Danny da Costa und Marco Russ stehen ihren Mann. Foto: Heiko Rhode

Der fleißige und druckvolle Frankfurter Rechtsverteidiger Danny da Costa dient für Niko Kovac als eine Art Sinnbild, als lebendes Beispiel dafür, wie viel man mit Beharrlichkeit, Willen und Einstellung herausholen kann. Vor einigen Wochen galt der 24-Jährige nämlich noch als Hinterbänkler mit wenigen Chancen, sich in den Fokus zu spielen. Da Costa saß meistens auf der Tribüne, ab und an mal auf der Ersatzbank. Er hat sich nie hängen oder runterziehen lassen, auch von einem Sehnenriss im Oberschenkel nicht, er hat einfach weiter gemacht, hart gearbeitet und den Glauben nie sinken lassen. 

Kurz vor Weihnachten machte der von Bayer Leverkusen gekommene Abwehrspieler schon einmal zaghaft auf sich aufmerksam, als er im Pokalspiel in Heidenheim eingewechselt wurde und das Goldene Tor durch Sebastien Haller wunderbar vorbereitet hat. Und am Samstag nach dem 4:2-Erfolg gegen den 1.FC Köln lobte Trainer Kovac seinen einstigen Backup: „Danny war für viele gar nicht mehr richtig da, jetzt ist er voll da. Er hat eine Top-Leistung gezeigt.“ 

„Keiner wird fallen gelassen“

Genauso wie Marco Russ, den kaum einer mehr auf der Rechnung hatte und der jetzt gegen Mainz und Köln zwei bärenstarke und in dieser Qualität vielleicht nicht unbedingt zu erwartende Leistungen zeigte. „Es wird niemand fallen gelassen“, sagte Coach Kovac grundsätzlich. „Wir haben jeden auf dem Plan.“ Die Spieler dürften sich nur nicht zurückziehen oder dauerhaft Frust schieben. Wenn sie am Ball blieben, im Training an sich arbeiteten, zeigten, dass sie in die Mannschaft wollen und um ihren Einsatz kämpften, „dann werden sie irgendwann ihre Chance bekommen, und dann müssen sie da sein.“ 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop