Lade Inhalte...

Eintracht Frankfurt - Fortunas Düsseldorf: Ballhorn Sieben

Dieses ständige 4:1 wurde ja auf die Dauer langweilig – gegen Düsseldorf legt die Eintracht noch mal drei Tore obendrauf. Unser Kolumnist Ballhorn fühlt sich an glorreiche Zeiten erinnert.

Eintracht Frankfurt - Fortuna Düsseldorf
Und dann steht’s 7:1. Und wer hat getroffen? Luka Jovic natürlich. Foto: dpa

„Fünf“ wäre auch ein guter Titel gewesen. Aber vor dem Spiel sprachen wir darüber, dass Opa Alfred früher immer nach dem 7:1 so langsam Richtung Auto gehen wollte. Es ist unfassbar, findet Ballhorn, der einzige Liveticker auf der ganzen Welt, der erst nach dem Spiel erscheint und wahrscheinlich jetzt immer noch mit einer monströsen Gänsehaut im Waldstadion sitzt. Es ist nicht zu fassen.

 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen