Lade Inhalte...

Eintracht Frankfurt Es knirscht auf links

Willems legt einen wilden Auftritt hin, ist hektisch und strukturlos. Kovac nimmt ihn früh aus der Partie - und betont, der Linksverteidiger sei nicht in Ungnade gefallen.

Willems gegen Schoepf
Erwischte keinen guten Tag: Jetro Willems. Foto: Pressehaus

Nach rund 42 Spielminuten war der Arbeitstag des Jetro Willems beendet. Ein kurzer, nüchterner Handshake mit Trainer Eintracht-Niko Kovac und ab ging’s in die Kabine für den Frankfurter Linksverteidiger. Feierabend. 

Coach Kovac sorgte mit seiner frühen Auswechslung für ein persönliches Novum, in der Bundesliga hatte er noch nie einen Spieler vor dem Halbzeitpfiff vom Feld geholt, der nicht hätte ausgetauscht werden müssen, der also nicht verletzt war oder rot-gefährdet. Der Fußballlehrer stellte unmissverständlich klar, der einstige niederländische Nationalspieler sei nicht in Ungnade gefallen. „Jetro hat schon viele gute Spiele für uns gemacht, da kann er auch mal einen etwas schlechteren Tag erwischen.“ 

Er, der Trainer, müsse jedoch auch das gesamte Team und die rechte Balance im Auge behalten. „Es geht nicht um eine einzelne Person“, sondern eben ums große Ganze. Und da habe es, wie der Trainer findet, auf der linken Seite „nicht so gepasst“, wie er es sich vorgestellt hatte. Kovac sah sich zum Handeln gezwungen. 

Missratene Vorstellung

Willems hatte, wie schon häufiger zuletzt, einen wilden Auftritt hingelegt, er ist zu hektisch und unruhig in seinen Bemühungen, da ist kaum Struktur zu erkennen, dabei bringt er doch eigentlich so viel Potenzial mit. Am Samstag gelang ihm so gut wie gar nichts, kaum ein Zuspiel kam an, defensiv verlor er oft die Übersicht. Seine missratene Vorstellung „krönte“ er mit einer dumm-dreisten Schwalbe, die zu Recht mit einer Gelben Karte bestraft wurde, seiner mittlerweile dritten. 

Für Willems brachte Kovac Timothy Chandler, der sich normalerweise auf der rechten Seite einordnet. Der 27-Jährige kann aber auch hinten links aushelfen, „kein Problem“, wie er sagt, das hat er auch früher in der US-amerikanischen Nationalmannschaft unter Jürgen Klinsmann immer gespielt. 

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum