Lade Inhalte...

Ballhorn (15) Guten Morgen, Euroma und Europa!

Eintracht Frankfurt gewinnt am Sonntagmorgen um 8 Uhr gegen Werder Bremen, weil Ballhorn eine Nacht drüber geschlafen hat.

Ein Nikolaus mit verrutschtem Bart. Foto: S. Krieger

Eintracht Frankfurt gewinnt am Sonntagmorgen um 8 Uhr gegen Werder Bremen, weil Ballhorn eine Nacht drüber geschlafen hat.

Probleme im Spielaufbau? Kaum Torchancen? Alles grau statt Power-Grau? Gegner bei Kontern brandgefährlich? Da hat Ballhorn einen Tipp: Das Spiel zur Halbzeitpause (HZP) für zwölf Stunden unterbrechen und einfach am nächsten Morgen fertigspielen. Dann klappt's auch mit dem Überwintern im Kreise illustrer Tabellennachbarn.

Nicht zu fassen, diese Eintracht. Soll das so weitergehen? Ja! Denn wer hier untendrunter auf "Weiter" klickt, für den geht's weiter. Das Spiel im Ballhorn-Time-Tunnel:

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
  • Nutzungsbasierte Onlinewerbung
  • Mediadaten
  • Wir über uns
  • Impressum