Lade Inhalte...

Ante Rebic Ante Rebic zurück im Mannschaftstraining

Bei Eintracht Frankfurt lichten sich die Reihen der Verletzten. Neben Ante Rebic sind auch David Abraham und Mijat Gacinovic wieder beim Team.

Ante Rebic
Zurück beim Team: Ante Rebic. Foto: imago

Vize-Weltmeister Ante Rebic ist beim deutschen Fußball-Pokalsieger Eintracht Frankfurt zurück im Teamtraining. Der 24-Jährige hatte zuletzt mit Adduktoren- und Sprunggelenksproblemen sowie einer Bauchmuskelverletzung zu kämpfen und hatte auch für die Länderspiele Kroatiens gegen Portugal und Spanien abgesagt.

Rebic war nach seinem WM-Einsatz bis zum Endspiel erst spät ins Training zurückgekehrt und musste bei den Bundesliga-Spielen der Frankfurter in Freiburg (2:0) und gegen Werder Bremen (1:2) passen. Das abschließende Trainingsspiel ließ der Kroate allerdings aus.

Auch Kapitän David Abraham und Offensivkraft Mijat Gacinovic haben am heutigen Vormittagstraining der Eintracht teilnehmen können, nachdem sie in der letzten Woche noch individuell trainiert hatten.

Ob die Akteure an diesem Freitag (20.30 Uhr/Eurosport) beim Gastspiel der Hessen in Dortmund wieder eine Option für Trainer Adi Hütter sind, wird sich im Laufe der Woche entscheiden. Bei Rebic dürfte der Einsatz nach der langen Pause wohl noch zu früh kommen.

Nicht dabei waren heute Marco Russ, der individuell trainierte, und Leihspieler Allan, der aufgrund "privater Verpflichtungen" fehlte. Goncalo Paciencia musste die Einheit vorzeitig beenden, nachdem der Stürmer umgeknickt war. Wie schwer der Portugiese verletzt ist steht zur Stunde noch nicht fest.

Die Zeitung für Menschen mit starken Überzeugungen.

Multimedia App E-Paper
App
Online Kundenservice Abo-Shop
Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen